Die Preßnitztalbahn

Die Ecke für Klein- und Schmalspurbahnen
südharzbahner
Stellvertreter des Generaldirektors
Beiträge: 1925
Registriert: 15.05.2009 16:28
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Die Preßnitztalbahn

Beitrag von südharzbahner » 23.10.2017 21:23

Hallo in die Runde, :wink:

Fast hätten wir uns im Preßnitztal beim Meppel getroffen, denn wir hatten ernsthaft überlegt, kurzfristig ins Preßnitztal zu fahren. :mrgreen:

Aber wir haben uns dann entschieden und sind heim geblieben.

Auf jeden Fall hast du sehr schöne Aufnahmen vom Meppel aus dem Preßnitztal mitgebracht. :yup: :yup: :yup:

Auch Manuel sein Nachtrag vom Zittauer Tw gefällt sehr gut. :yup: :yup: :yup:
Grüße aus dem Südharz von Marcus.

Bild

Marko76
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2663
Registriert: 22.05.2009 00:33
Wohnort: München

Re: Die Preßnitztalbahn

Beitrag von Marko76 » 29.10.2017 07:03

Sehr schöne Impressionen von euch. Goldener Oktober durch und durch.
Meppel, eine der für mich schönsten Lokomotiven auf Schmalspurgleisen :yup:

@Manuel. Der Nachschlag mit dem Zittauer Tw fetzt. Passt irgendwie super ins Preßnitztal :yup: ;)
Viele Grüße,
Marko.

südharzbahner
Stellvertreter des Generaldirektors
Beiträge: 1925
Registriert: 15.05.2009 16:28
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Die Preßnitztalbahn

Beitrag von südharzbahner » 19.12.2017 22:00

Hallo in die Runde :wink: ,

da sich das Jahr nun langsam aber sicher dem Ende nährt, mussten wir unbedingt nochmal ins Preßnitztal. Dafür wurde mal das 3. Adventswochenende ins Auge gefasst. Am frühen Samstag morgen starteten Manuel und ich Richtung Jöhstadt. Eigentlich sollte am Vormittag etwas die Sonne raus kommen, aber die schaffte es leider nicht durch die Wolken, dennoch sind wieder viele Aufnahmen entstanden. Gefahren wurde im Zweizugbetrieb entlang der Preßnitz und des Schwarzwassers mit der IV K 99 1568 und der VI K 99 1715.

Meine erste Aufnahme ist mit dem ersten Zug von Jöhstadt nach Steinbach, kurz nach Forellenhof entstanden.

Bild

Die Rückfahrt wurde an fasst der selben Stelle dokumentiert.

Bild

Die VI K 99 1715 nahe dem Abzweig Crumbacher Straße mit dem Zug nach Jöhstadt abgelichtet.

Bild

Bei Forellenhof entstand dann noch ein Mitzieher mit der VI K, die hier schon wieder nach Steinbach unterwegs war.

Bild

Etwas später wurde 99 1715 kurz hinter dem Hp Wildbach aufgenommen.

Bild

Da sich dann langsam der Tag dem Ende neigte, wurden nun in Steinbach die Stative ausgepackt und es ging an die Langzeitbelichtungen ran. 99 1568 steht mit ihrem Zug nach Jöhstadt abfahrbereit am Bahnsteig.

Bild

Pünktlich zur blauen Stunde war dann 99 1715 wieder in Steinbach. :jubel:

Bild

Ich hatte mir vor einiger Zeit mal einen Baustrahler mit Akku zugelegt, der in Steinbach etwas die VI K untenrum ausleuchtete.

Bild

99 1715 machte auch in Schmalzgrube in der verschneiten Gegend im dunkeln eine gute Figur. :yup: Wenn jetzt hier allerdings keine Weihnachtsstimmung aufkommt, dann weiß ich auch nicht weiter. :nixweiss:

Bild

Zum Schluss postierten wir uns noch in Schlössel, wo der Zug wegen seiner Länge ziemlich weit vor fuhr. Leider musste ich deswegen die Lok hinter dem Masten versenken, aber mir gefällt es trotzdem.

Bild

Da wir den ganzen Samstag zum fotografieren nutzten, fuhren wir am Sonntag in den Zügen mit und genossen ein paar Getränke in den Buffet-Wagen. Trotzdem holte ich die Kamera in Steinbach mal raus, um das Wasserhaus mal von der Seite aufzunehmen.

Bild

Soweit dann erstmal wieder ein paar meiner Eindrücke aus dem Tal der verrückten. :mrgreen: :bier:
Grüße aus dem Südharz von Marcus.

Bild

Benutzeravatar
Bahnfreund
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2611
Registriert: 17.07.2008 21:59
Wohnort: nicht mehr am Bahnhof UWK

Re: Die Preßnitztalbahn

Beitrag von Bahnfreund » 19.12.2017 22:12

Schön, die Bilder hier noch mal in voller Größe sehen zu können, da kann man sie sich dann in aller Ruhe betrachten.

Hier kommt natürlich die Weihnachtsstimmung viel schöner rüber zusammen mit dem Winterzauber.
MfG aus dem Südharz, Falk :wink:

Experte ist nur der, der vorher weiß, was hinterher falsch ist :idea:

https://www.flickr.com/photos/142867622@N07/

Marko76
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2663
Registriert: 22.05.2009 00:33
Wohnort: München

Re: Die Preßnitztalbahn

Beitrag von Marko76 » 19.12.2017 22:19

Klasse gemacht Marcus :yup:.
Ja, Weihnachtsstimmung kommt da auf jeden Fall auf :jubel:
Der Mitzieher hat was ;)
Viele Grüße,
Marko.

Manuel81
Zugschaffner
Beiträge: 46
Registriert: 01.11.2014 20:37

Re: Die Preßnitztalbahn

Beitrag von Manuel81 » 23.12.2017 14:13

Hallo Freunde der schmalen Spur. :wink:

Marcus, das war wieder ein grandioses Wochenende im Tal! Klasse Bilder, wie nicht anders gewohnt von dir. :lol:
Ich möchte jetzt auch mal meine Bilder anhängen.

Los ging es am Forellenhof.
Bild


Nachschuss. 8)
Bild


Dann ließ ich Marcus am Forellenhof und machte einen kleinen Abstecher nach Steinbach.
Bild


Als nächstes postierte ich mich an der Grumbacher Straße.
Bild


Es wurde dort auch gleich der Talwärts fahrende Zug aufgenommen.
Bild


Und weil es so schön war gleich noch bei der Rückfahrt Richtung Schmalzgrube.
Bild


Bild


Danach ging es erst mal zum Mittagessen zum Forellenhof. Dort trafen wir uns mit Freunden und es wurde vornehm gespeist. :pop:
Die Kamera wurde aber nicht beseite gelegt. Folgende Aufnahmen entstanden.
Bild


Bild


Bild


Bild


Wir fuhren Richtung Steinbach und postierten uns in der nähe des kleinen Wasserwerkes.
Bild


Dann wurde sich in Steinbach auf ein paar Nachtaufnahmen vorbereitet. :D
Bild

Bild


Wir siedelten nach Schmalzgrube um.
Bild


Somit war der erste Tag auch schon erfolgreich über die Bühne gegangen. Am nächsten Tag sollte das mitfahren genossen werden. Bei leckerem Radler :bier: ließen wir es uns zwischen Jöhstadt und Steinbach richtig gut gehen. Ein paar Bilder sind denoch entstanden in Steinbach und Schmalzgrube.
Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


So das war es erstmal von meiner Seite. Es war wie immer sehr Eindrucksvoll im schönen Tal bei der Bimmelbahn. :yup: :yup: :yup: Der nächste Besuch steht für Februar schon fest auf dem Programm.

Allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.


Gruß aus dem Südharz
Manuel :wink:

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3323
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die Preßnitztalbahn

Beitrag von Jens Gießler » 23.12.2017 20:27

Wunderbar von euch beiden!!! Einfach nur zum Genießen!! :wink: :wink:
Bild

Marko76
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2663
Registriert: 22.05.2009 00:33
Wohnort: München

Re: Die Preßnitztalbahn

Beitrag von Marko76 » 25.12.2017 12:44

Hallo zum Weihnachtsfest.

Marcus und Manuel haben hier sehr schöne Bilder aus dem Weihnachtswunderland gezeigt und da man ja davon nicht genug bekommen kann hänge ich meine Bilder vom 2. Adventswochenende hier mit dran :wink:

Ich bin am Sonnabend, den 9. Dezember gleich mit dem ersten Zug von Jöhstadt nach Steinbach mitgefahren.
Nach den Umsetzen der Zuglok ergab sich dieses Bild.

Bild


Zurück bin ich bis Schmalzgrube gefahren und beobachtete dort die Zugkreuzung.

Bild


Ausfahrt nach Jöhstadt.

Bild


Für die Rückfahrt der IVk suchte ich mir einen Platz kurz vor dem Hp Forellenhof. Leider verschwand die Sonne und es fing allmählich an zu schneien.

Bild


Dann wieder mit dem Zug nach Steinbach und erstmal einen Glühwein getrunken. Ab Steinbach bin ich dann Richtung Schmalzgrube gewandert. Unterwegs gabs so dies und das.

Bild


Hinter Wildbach. Der Schneefall erschwerte das Fotografieren erheblich.

Bild


Ein Stützmauerfoto musste dennoch sein.

Bild


Ich bin dann komplett bis Jöhstadt gewandert. Am Andreas Gegentrum Stolln gabs ne Bratwurst und freilich einen Glühwein. Hier hin kehrte ich später zur Mettenschicht zurück, ein Highlight an diesem Adventswochenende.

Weiterhin wurde ein Sonderzug mit Diesellok und Oberlichtwagen eingesetzt. Diesen erwischte ich in Steinbach kurz vor dessen Rückfahrt nach Jöhstadt.

Bild


Bild


Jede noch so runtergekommene Hütte hatte einen Lichterbogen im Fenster.

Bild


Nochmals hinter Wildbach.

Bild


Auf dem Rückweg von der Mettenschicht probierte ich mal mit fast Lichtaus ein Bild. Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden.

Bild


Die hereinbrechende Dunkelheit verleiteten mich noch ein paar Langzeitbelichtungen zu machen.

Abfahrbereiter Zug nach Jöhstadt.

Bild


Kreuzungshalt in Schmalzgrube.

Bild


Bild


Anschließend ging es ins Hotel und bei Speis und Trank klang der Tag aus.

Am nächsten Morgen war wieder herrlichster Sonnenschein und er hier wollte nun unbedingt aufs Foto.

Bild


Ich postierte mich zwischen Schlössel und Loreleifelsen.

Bild


Bild


Bild

Allmählich verabschiedete sich auch hier wieder die Sonne und es zog sich zu, denn das nächste Schneefallgebiet rückte an.

Einfahrt Schmalzgrube.

Bild


Der Zug hatte schließlich Schmalzgrube verlassen, was dank des Kreuzungshaltes noch festgehalten werden konnte.

Bild


Bild


Das letzte Bild entstand dann noch in Jöhstadt mit Blick auf den ausfahrenden Zug.

Bild


Danach ging es noch nach Schönheide wo ich mich mit Manuel traf. Die Bilder entsprechend im Schönheide Thema.
Viele Grüße,
Marko.

Marko76
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2663
Registriert: 22.05.2009 00:33
Wohnort: München

Re: Die Preßnitztalbahn

Beitrag von Marko76 » 06.02.2018 10:17

Hallo allerseits,

am vergangenen Wochenende war es wieder soweit, ab zur Preßnitztalbahn. Die Anreise erfolgte schon am Freitag und wir ließen es uns am Anreisetag so richtig gut gehen. Wie wir abends erfuhren fand zu dem Zeitpunkt eine private Fotoveranstaltung auf der schönsten Museumsbahn statt. Nun ja, wir saßen schon beim zweiten oder dritten Bierchen. Gejuckt hatte es schon, allerdings ob das die Veranstalter auch so zugelassen hätten, wenn wir uns da eingeklinkt hätten? Freilich gegen einen Obulus. Egal, wäre mir zu stressig gewesen und außerdem sollte es ein entspanntes Wochenende werden ;) .

Am Freitag selbst war das Tal schneelos, aber über Nacht kam dann doch etwas Schnee, ausreichend um die wunderschöne Gegend in ein Winterwunderland zu verwandeln.

Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück auch schon mit dem ersten Zug nach Steinbach. Einige Fotos sind entstanden, jedoch stand das Fotografieren bei mir nicht im Vordergrund sondern vielmehr das Miteinander :yup: .

Das erste Bild hat nichts mit der Bahn zu tun. Sowas nehme ich gerne mit.

Bild


Wir wanderten Richtung Stolln und nahmen noch den Zug nach Jöhstadt auf.

Bild


In Schmalzgrube probierte ich die Einfahrt mal etwas anders. Genug Möglichkeiten hatte man ja.

Bild


Etwas später sind wir wieder nach Steinbach gefahren und das Wasserhaus geht immer und immer wieder.

Bild


Bild


Hinter Schmalzgrube ergab sich diese Sicht auf den bergwärts fahrenden Zug.

Bild


Wir sind dann immer mal hin und her gefahren und ließen es uns im Buffetwagen richtig gut gehen. Bier, Glühwein, Fettbemme, Kuchen, für jeden war irgendwie etwas dabei :yup:

Und dann immer wieder Steinbach.

Bild


Wassernehmen für die letzte Bergfahrt.

Bild


Das Umsetzen mal versucht mitzunehmen.

Bild


Fertig zur Abfahrt.

Bild


Im gut geheizten Zug ging es wieder nach Jöhstadt und ein unvergesslicher Abend im Hotel ließ den Tag ausklingen.

Neuer Tag, neues Glück. Es hatte noch ein wenig geschneit.

Bild


Wieder mit dem ersten Zug nach Steinbach.

Bild


Anstehende Arbeiten wurden vom stets freundlichen Personal umgehend erledigt.

Bild


Rückzugs stiegen wir in Schlössel aus um die Ausfahrt zu fotografieren.

Bild


Wir verweilten an Ort und Stelle um den zurückkehrenden Zug zu besteigen.

Bild


Ein paar von uns entschlossen sich von Stolln zurück nach Schlössel zu wandern. Es war einfach herrlich.

Bild


Alle murmelten was von ner Stützmauer. Na gut. Erledigt :rofl:

Bild


In Schlössel vereinigte sich unsere Reisegruppe wieder und es gab Kaffee und Kuchen in der Schlösselmühle.

Bild


Der Zug nach Steinbach wurde wieder bestiegen. Hier kurz vor der Ankunft.

Bild


Freilich nochmal das Wasserhaus. Was sonst?

Bild


Das Ransetzen an den Zug war mein letztes Bild.

Bild


Ein unvergessliches aber wieder viel zu kurzes Wochenende neigte sich dem Ende. Es hatte sehr viel Spaß mit unserer Reisegruppe gemacht.

Ein herzlichen Dank an die Preßnitztalbahn die mit ihrem Personal so etwas erst ermöglichen.
Pfingsten sind wir wieder da :yup: :yup: :yup:
Viele Grüße,
Marko.

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3323
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die Preßnitztalbahn

Beitrag von Jens Gießler » 07.02.2018 09:15

Da kriegt man ja langsam ein schlechtes Gewissen, das ich noch nicht wieder dort war. :yup:
Bild

Antworten