Erzgebirgswinter Teil 2

Die Ecke für Klein- und Schmalspurbahnen
Antworten
99 555
Facharbeiter im Eisenbahnbetrieb
Beiträge: 24
Registriert: 28.02.2007 09:49
Wohnort: Strausberg
Kontaktdaten:

Erzgebirgswinter Teil 2

Beitrag von 99 555 » 11.03.2007 02:07

Nun also wie versprochen Bilder aus dem Preßnitztal. Am Tag meines Besuches dort, dem 10.02.2007, waren keine guten Lichtverhältnisse, so daß die Bilder eher dokumentarischen Charakter haben.

Auf dem ersten Bild sehen wir eine Lok, die nie im Preßnitztal gefahren ist. Insider wissen jedoch, daß es sich bei 99 781 umd die Lok handelt, die jahrelang im Verkehrsmuseum Nürnberg im Außenbereich vor sich hingammelte. Der VSSB in Dresden hat die Lok im letzten Jahr übernommen und sie bekam in der Ausstellungs- und Fahrzeughalle in Schlössel eine neue Heimstatt. Die Lok steht so also wieder in einem Museum - hier wird sie aber liebevoll gepflegt!

Bild

Auf dem nächsten Bild sehen wir den neu aufgebauten G10 mit Bremserhäuschen auf einem Rollwagen. Derzeit steht er in Schmalzgrube und wartet auf seine ersten Einsätze. Diese werden bald kommen. Am 30. April 2007 gibt es im Preßnitztal eine Foto-Güterzugveranstaltung, da wird dieser Wagen ganz sicher eines der Star-Fahrzeuge sein!

Bild

Züge sind natürlich auch gefahren. Hier begegnen wir einem Museumszug kurz vor dem Bahnübergang Grumbacher Straße auf der Fahrt nach Jöhstadt.

Bild

Im nächsten Bild sehen wir einen Museumszug in Schmalzgrube. Der Zug wartet hier auf eine Zugkreuzung mit einem Sonderzug für den Lausitzer Dampflokclub.

Bild

Zum Schluß noch zwei Standardbilder aus Steinbach.
Zunächst sehen wir 99 568 am Wasserhaus, die dort gerade ihre Vorräte ergänzt.

Bild

Zum Schluß sehen wir ein Motiv in Steinbach, welches zu Regelzeiten der Preßnitztalbahn alltäglich war, heute so aber eher selten aufzunehmen ist. 99 590 steht mit einem Zug auf Gleis 1 direkt am Wasserhaus. Normalerweise fahren die Museumszüge von Jöhstadt kommend auf Gleis 2 ein und von dort auch wieder ab.
Dieses Arrangement hatte man für die Teilnehmer des Sonderzuges aus Cottbus organisiert. Offensichtlich hatte diese das aber nur wenig interessiert. Schon mehr als 10 Minuten vor Abfahrt des Zuges war kein Teilnehmer der Sonderfahrt mehr auf dem Bahnsteig zu sehen und da es ein Zug war, der nicht im Fahrplan stand waren natürlich auch keine Normaltouristen da - außer mir! Man stelles sich das vor - ich hatte 10 Minuten lag diesen Zug als Fotomotiv und keiner steht im oder vor dem Motiv oder läuft durchs Bild!!! :D :D :D

Bild

Wie auf den Bildern von Steinbach zu sehen ist, lag nur sehr wenig Schnee. Wer aber denkt, daß ist nur in diesem Winter so gewesen, der irrt! Vor 3 Jahren war ich mit Henning Anfang Februar im Preßnitztal unterwegs, da gab es auch keinen Schnee und vor 6 Jahren suchte ich Schnee im oberen Erzgebirge Anfang Februar ebenfalls vergeblich. So unnormal war der vergangene Winter also nicht!

Gruß, Olaf.

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 5000
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von John Henry » 11.03.2007 21:09

Hallo Olaf,

der G10 mit Bremserhäuschen wird mit Sicherheit ein Star zur Fotoveranstaltung.

P-Zug in Steinbach Gleis 1 ist wahrlich Glücksache. Die Charterzüge sind für solche netten Ãœberraschungen schon gut.

Was Du zu schneearmen Wintern schreibst, kann ich unterstützen. Beim Sichten von älteren Fotos fällt schon auf, daß Schnee in unseren Breitengraden keine absolute Selbstverständlichkeit ist.

Gruß
John Henry
Bild

Antworten