Pfingstreise nach Rügen mit dem EBS

Alles rund um die Fotografie allgemein und die Eisenbahnfotografie im speziellen.
Bilder zeigen, Kommentare einholen, Tipps, Tricks und Erfahrungen austauschen
Antworten
Benutzeravatar
Bahnfreund
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2765
Registriert: 17.07.2008 21:59
Wohnort: Bettelfahnien

Pfingstreise nach Rügen mit dem EBS

Beitrag von Bahnfreund » 23.06.2019 10:00

Wie schon im letzten Jahr gab es zu Pfingsten vom EBS das Angebot, mit dem Städte-Expreß nach Rügen zu fahren.
Letztes Jahr konnte ich die Möglichkeit der Mitfahrt leider nicht nutzen, aber dieses Jahr hat es dann doch geklappt.
Leider wurde das Angebot diesmal nicht so ausgiebig genutzt, weswegen es auch nur ein kurzer Zug war. Bespannt war er diesmal mit der frisch lackierten 243 936.
Der Zug bekam den Namen "Kreidemännchen", welches das Inselmaskottchen ist.
Alles in allem kann ich aber sagen, es war eine sehr schöne Fahrt, es klappte alles reibungslos. Das Angebot in der Mitropa war sehr schmackhaft und das zu Preisen, von denen man sonst träumt und mit richtiger Hausmannsküche. Auch der Kuchen wurde frisch gemacht und schmeckte sehr lecker.

Im Ticketpreis inbegriffen waren Fahrten mit dem "Rasenden Roland", und dieses Angebot nutzte ich auch.
Natürlich ist ein Aufenthalt auf der Insel mit nur drei Tagen sehr kurz, um viel zu erleben und ohne sich großartig Streß zu machen.
Mal schauen was sich der EBS da einfallen läßt, denn ich würde dieses Angebot gerne öfters nutzen.

Und damit möchte ich auch ein paar Bilder zeigen von der Fahrt und dem Aufenthalt auf der Insel.
Pünktlich begann die Reise in Erfurt, der erste Aufenthalt für die Raucher war in Bitterfeld, der nächste war dann am Flughafen Berlin-Schönefeld, wo ich die Kamera erstmals zückte
Bild

Dann ging es weiter über den Außenring zum Karower Kreuz und ab in Richtung Norden über die Rennstrecke. Einen nächsten Aufenthalt gab es dann in Greifswald
Bild

Kurz vor der Überfahrt über den Rügendamm gab es nochmal einen Halt am Signal, da der folgende Abschnitt nur eingleisig ist und hier eine schöne Spiegelung in den Fenstern hatte
Bild

In Bergen war dann für ein paar Fahrgäste das Ziel, ich fuhr aber erstmal weiter nach Binz
Bild

Danach ging es zurück nach Bergen, im Hotel einchecken und den Tag ausklingen lassen. Zu später Stunde bin ich nochmal durch die Stadt geschlendert und hab am Bahnhof vorbeigeschaut
Bild

Am Pfingstsonntag ging es dann mit dem Rasenden Roland die Insel erkunden, ich fuhr mit durch bis nach Göhren und am Nachmittag wieder zurück bis zur Mole in Lauterbach.
Bild

Bild

Bild

Bild

Und wenn man schon auf Deutschlands größter Insel ist, will man auch Wasser sehen
Bild

Bild

Bild

Bild

Am Montag begann dann leider wieder die Rückreise, aber die gewonnenen Eindrücke lassen in mir den Wunsch aufkeimen, wieder auf die Insel zu wollen.

Hier fährt der Zug von Binz kommend in Bergen ein
Bild

In Bernau gab es wieder ein kurzes Raucherpäuschen
Bild

und am Flughafen Berlin Schönefeld kam es zum Generationentreffen
Bild

Letzter Aufenthalt war dann nochmal in Bitterfeld und ich wurde mit einem schönen Sonnenbild belohnt.
Bild

Dann ging es in flotter Fahrt nach Erfurt, wo uns dann der Regen begrüßte und es dann wieder schnell nach Hause ging.
Auf jeden Fall machen solche Fahrten Lust auf Meer.
MfG aus dem Südharz, Falk :wink:

Experte ist nur der, der vorher weiß, was hinterher falsch ist :idea:

https://www.flickr.com/photos/142867622@N07/

Holger Schäfer
Reichsbahn-Rat
Beiträge: 747
Registriert: 26.12.2007 21:55
Wohnort: Weilburg/Hessen

Re: Pfingstreise nach Rügen mit dem EBS

Beitrag von Holger Schäfer » 27.06.2019 12:18

Hallo Falk,

ein sehenswerter Bericht.

Ein interessantes Angebot für eine Kurzreise.
Grüße aus dem Lahntal

Holger

Antworten