Strecke Halle/S. - Eichenberg (6343 / KBS 590, 597, 600)

Alles rund um die Eisenbahn in Thüringen
René Krebs
Reichsbahn-Hauptrat
Beiträge: 943
Registriert: 17.02.2008 23:59
Wohnort: Ebeleben
Kontaktdaten:

Re: Strecke Halle/S. - Eichenberg (6343 / KBS 590, 597, 600)

Beitrag von René Krebs » 20.09.2020 15:07

Hallo zusammen,

nachdem Alex hier schon sehr schön vorgelegt hat, kann ich nun auch endlich mal wieder etwas zum Streckenthreat beitragen

Am 09.09. war ich zusammen mit Falk an der Strecke unterwegs, zunächst in Sangerhausen.

Es kam irgendwann nach längerer Warterei ein Gz mit 187 147

Bild

Dann eine Überführung von RP, 218 488 und 151 071. Ansonsten wars Gz-mäßig sehr mau vormittags.

Bild

Es folgte ein kleiner Ausflug nach Oberröblingen. 185 167 kam mit schönem Containerzug daher:

Bild

Gefolgt von 232 088, welche 298-24 nach Eisenach überführte. Soundmäßig mal wieder der Hammer die Kiste :D

Bild

Nach kurzer Stärkung bei der goldenen Möwe fuhren wir nach Amsdorf, wo es dann auch zu rollen begann.

185 599 zog mit DGS 69548 von Falkenberg Neuwagen nach Duisburg Rheinhausen:

Bild

u.A. kam dann auch 145 073 daher

Bild

Ein weiterer Ausflug führte noch schnell zur Buna-Strecke nahe Holleben. Aufgrund Stromabschaltung wegen Bau- (Wartungs-?) Arbeiten wird dort momentan mit Disel gefahren. 232 280 führte den Sluiskil-Pendel an. Hier musste digital leider das Frontlicht eingeschaltet werden.

Bild

Machen wir einen kleinen Sprung zum letzten Donnerstag, 17.09.

Ich war erneut in Sangerhausen zugegen. Zunächst kam 189 806 mit dem DGS 42492 (Rzepin - Ludwigshafen BASF) eingefahren

Bild

223 152 schlich danach langsam durch

Bild

Und dann kam der eigentliche Grund der Anreise. 232 241 mit dem Gipszug aus Bernburg nach Rottleberode Süd.
Leider bog er ganz hinten auf das letzte Gleis :hammer:

Bild

Grund war, dass hinter Sangerhausen ein Gz liegen geblieben war. Dadurch war es jedoch möglich den Trailer-Zug und den Gipser erneut aufzunehmen. Hier bei Roßla:

Bild

Bild

Der Liegenbleiber hatte sich bis Roßla im Schritttempo vorgekämpft. Hier fuhren nun alle Züge direkt am Stellwerk entlang.
Der Tf der 232 war gut drauf und pustete ein schönes Wölkchen in den blauen Himmel :yup:

Bild

Bild

Gruß René
Bild

René Krebs
Reichsbahn-Hauptrat
Beiträge: 943
Registriert: 17.02.2008 23:59
Wohnort: Ebeleben
Kontaktdaten:

Re: Strecke Halle/S. - Eichenberg (6343 / KBS 590, 597, 600)

Beitrag von René Krebs » 07.10.2020 13:48

Hallo zusammen,

am Montag, dem 05.10. ereilte mich die Nachricht, dass an den Laugezügen von EBS die ex-MEG 155er hängen.
Den ganzen Oktober werden diese Züge über diese Strecke im Abschnitt Sangerhausen - Eichenberg umgeleitet.

In Bleicherode Ost erwarteten Alex und ich die 155 196

Bild

Später war ich in Sangerhausen, 185 577 bespannte einen leeren Abraumzug (vmtl aus Röblingen?)

Bild

Der Laugezug mit 155 195 kam natürlich im Dunkeln :hammer:

Bild

Auch der 2. Versuch bei Heringen schlug fehl :mauer:

Bild

Ich hoff ja mal, dass Versuch Nr. 3 irgendwann mit genug Licht gelingt

Gruß René
Bild

René Krebs
Reichsbahn-Hauptrat
Beiträge: 943
Registriert: 17.02.2008 23:59
Wohnort: Ebeleben
Kontaktdaten:

Re: Strecke Halle/S. - Eichenberg (6343 / KBS 590, 597, 600)

Beitrag von René Krebs » 29.10.2020 17:30

Nabend zusammen,

heute gelang Versuch Nr. 3 ;)

Beim warten auf den Gipszug (welcher aufgrund Schadwagen leider erst im Dunkeln fuhr) kam 155 007 mit dem vollen Laugezug des Weges.
Ausfahrt Sangerhausen.

Bild

Gruß René
Bild

Antworten