Die G12 zurück im Reichsbahnland

Alles rund um die Eisenbahn in Thüringen
Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3593
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Jens Gießler » 16.03.2019 08:47

So Ihr Lieben, wir sind mittlerweile beim Sonntag angelangt. Während am Samstag die Stecke zwischen Bad Salzungen und Eisenach ausgiebig beackert wurde, lag der Fokus am Sonntag auf einer Pendelfahrt von Vacha nach Meiningen und zurück. Der Fahrplan war optimal ausgearbeitet, genügend Pausen unterwegs damit man in Ruhe die Fotopunkte anfahren konnte. Das Lokpersonal hatte auch am dritten Tag seine helle Freude, nur das Wetter war unterirdisch. Dauerregen begleitete die komplette Tour von Vacha bis nach Meiningen, der Schirm war mein bester Freund an diesem Morgen. ;) ;)
Aber egal, ich hab mich nicht davon abbringen lassen meine Fotopunkte der Reihe nach abzuarbeiten, denn ob sich diese Gelegenheit noch einmal auftut, das eine G12 über die Werrabahn fährt bezweifle ich doch ganz stark. :roll:

Begonnen hab ich bei der Einfahrt in Dorndorf, in absoluter Grenzwertigkeit vom Licht her sind diese beiden Aufnahmen dabei rausgekommen.

Bild

Bild

dann die Ausfahrt hinten in DO

Bild

Bü Dietlaser Weg in Merkers am bekannten Fachwerkhaus, leider ohne Trabi, des Wetters wegen. Sonst hätte er wieder da gestanden. ;)

Bild

Einfahrt Merkers Bhf

Bild

Vorbei am ehemaligen Esig, kurz danach war es zugedampft

Bild

paar Meter weiter kam der Förderturm langsam zum Vorschein

Bild

durch die Wiesen vor Tiefenort

Bild

vorbei am Storchennest von Kaiseroda

Bild

und schon ist Leimbach erreicht

Bild

Mein Lieblings Bü wird durchfahren :rofl: :rofl:

Bild

und diesmal klappte es hervorragend, Storch und G12!! :jubel: :jubel: :jubel:

Bild

Storch, G12 und Formsignale, was willst du mehr? :mrgreen: :mrgreen:

Bild

Die Ausfahrt am Esig auf das wesentliche beschränkt ;)

Bild

nächster Halt in Wernshausen

Bild

vorbei an der ehemaligen Möbelbeschlägefabrik in Schwallungen

Bild

kurz vor Walldorf hatte ich den Zug wieder eingeholt

Bild

für ein Standbild war auch noch Zeit, bevor es am Trafohäuschen vorbei am Dampflokwerk gleich in den Bhf Meiningen geht

Bild

Bild

Dann war Mittagspause und ich mach auch erst mal ne kurze Pause, bevor es dann mit dem letzten Teil wieder zurück geht. :wink: :wink:
Bild

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3593
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Jens Gießler » 16.03.2019 10:17

Hallo Freunde draußen im www!!
Mit dem Teil möchte ich nun die Berichterstattung vom Fotodampf rund um Vacha mit 58 1111-2 im März 2019 abschließen. Der Zug war mittlerweile in Mgn angekommen und die Lok fuhr auf die Drehscheibe der STB.

Bild

auch ein Foto vor dem markanten Gebäude mußte sein. Weiß jemand, ob es die Umbauarbeiten überleben wird?

Bild

Für die Rückfahrt hatte ich mich für die Stützmauer vor Walldorf entschieden. Mittlerweile hatte es aufgehört zu regnen und ab und zu kam die Sonne raus. :jubel: :jubel:

Bild

Das Brückenbild in Walldorf war latürnich Pflichtprogramm :mrgreen:

Bild

Auch in Wasungen war etwas Streiflicht :yup:

Bild

der längere Aufenthalt in Wernshausen wurde auch genutzt

Bild

in Breitungen hat man viel freigeschnitten, so das dieses Motiv auch wieder möglich ist, allerdings fing es jetzt wie gemeldet an immer extremer zu stürmen. Ich konnte mich bei den Böen kaum noch auf meiner Leiter halten und die Kamera in Position halten.

Bild

Beim Aufenthalt in Bimmelborn war eine große Wolkenlücke die von allen Teilnehmern ausgiebig genutzt wurde.

Bild

Bild

Bild

durch Ettmarshausen waren sie 30 Sekunden zu spät, durch den starken Wind zogen die Wolken jetzt so schnell, das innerhalb von Sekunden das Wetter wechselte

Bild

auch in Leimbach war es so :motz:

Bild

dagegen hatte ich in Tiefenort am Bü wieder Glück

Bild

dann in Merkers bei der Einfahrt wieder Pech, da war ich aber nicht alleine..... :rofl: :rofl:

Bild

bei der Durchfahrt paßte es wieder

Bild

Bild

Die Einfahrt Dorndorf hab ich versemmelt, falsche Seite ausgesucht. :mauer: Und bei der Ausfahrt von der Brücke war der Wind noch extremer, ich hatte Mühe beim Tele das Bild zu treffen, so wackelte die Kamera.

Bild

Bild

Ein Bild beim Krenzer war natürlich auch noch Pflicht, weiß gar nicht ob das noch jemand gemacht hat?? :rofl: :rofl: :rofl:

Bild

Und mit dem Blick zur ehemaligen Abraumhalde in Dorndorf beende ich meinen Bericht. Es war einfach ganz Große Klasse, das schlechte Wetter hat zwar gestört, hat aber dem Spaß und der Freude keinen Abbruch geleistet. Ich hoffe auf eine Wiederholung der Aktion, vielleicht sogar auf einer angrenzenden Strecke mit richtig Planverkehr :mrgreen: :mrgreen: , das wäre toll!!
Vielen dank noch mal an alle die für das Gelingen der Vernastaltung beigetragen haben, sei es der Organisation, der Durchführung oder der Finanzierung.
Und zum Schluß Ganz Liebe Grüße an alle die man getroffen hat oder mit denen man unterwegs war. Es war mir eine Ehre mit euch zusammen diesen Spaß gehabt zu haben!! :wink: :wink: :wink:

Bild
Bild

Henning
Verkehrsminister
Beiträge: 3708
Registriert: 26.11.2006 19:28
Kontaktdaten:

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Henning » 16.03.2019 11:55

:yup: :yup: :yup:
Gruß
Henning

Bild

Heiko
Reichsbahn-Oberdirektor
Beiträge: 1000
Registriert: 22.05.2008 15:58
Wohnort: Moorgrund

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Heiko » 16.03.2019 16:45

Hallo

Da will ich auch mal was Zeigen ;)

Freitag war für mich Arbeitstag und konnte nebenbei ein paar Fotos machen.

Bild

mal schnell nach Oberrohn und die Lok in Empfang genommen

Bild

Nach der Aufnahme von Wagen wird Tiefenort wird erreicht

Bild

In Merkers wurde der Berg zweimal in Angriff genommen und bei der Rückfahrt zeigte sich mal die Sonne

Bild

Dorndorf neben CO

Bild

Beim Grenzer wurde gewartet

Bild

Für mich hieß es dann ersmal arbeiten und konnte zum Feierabent noch ein Bild machen

Samstag war ich mit dem Traktor unterwegs

Bild

Vor dem Hüttenhof wurde dann die Fuhre verpixelt

Bild

An der Deponie auf die Rückfahrt gewartet

Bild

Und Ausfahrt Oberrohn auch noch gemacht
Jens hat mich dann mitgenommen und zeige dann mal nur wenige Bilder

Bild

Motivlich nicht mehr so schön, Fröttstädt

Bild

Sonnenbild vor dem Hörselberg

Bild

Die stelle wo mann die Wartburg sieht

Bild

Ausfahrt Marksuhl

Bild

Förtha

Bild

Abfahrt Marksuhl

Bild

Zufrieden ging es dann nach Hause.

Das wars erstmal,gibt dann noch was vom Sonntag.

Gruß Heiko
Wer schützt mich vor den Umweltschützern ?

BR_132
Reichsbahn-Oberdirektor
Beiträge: 1011
Registriert: 06.08.2008 13:57
Wohnort: Erfurt

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von BR_132 » 17.03.2019 16:57

Hallo zusammen,

ich mach mal mit einer bunten Mischung weiter ohne groß Worte zu verlieren.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ein Schwung an Bilder folgt dann auf jedenfall noch :D
Gruß Ben :wink:

Heiko
Reichsbahn-Oberdirektor
Beiträge: 1000
Registriert: 22.05.2008 15:58
Wohnort: Moorgrund

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Heiko » 24.03.2019 18:55

Hallo

Nun Noch der Rest vom Sonntag

Bild

Erwartet habe ich sie im Regen auf der Brücke in Dorndorf

Bild

Danach Dorndorf Ausfahrt DO

Bild

Merkers mit Blick auf die Kirche

Bild

zwischen Merkers und Tiefenort

Bild

hinter den Gärten von Kaiserroda

Bild

in Bad Salzungen habe ich noch zwei Mitfahrer mitgenommen und so habe ich das mal mit dem Umbau vom Bahnhof verbunden

Bild

Wernshausen wird wieder verlassen

Bild

Walldorf an der Mauer

Bild

in Meiningen wurde dann Rangiert und die Sonne kam auch mal raus

Bild

und wird dann auch wieder verlassen

Bild

Ausfahrt Walldorf war ein Genuss für die Ohren

Bild

Höhe Busshof hat alles gepasst

Bild

Immelborn auch

Bild

hinter Kaiserroda

Bild

vor Merkers

Bild

Dreiturmblick

Bild

Dorndorf wird erreicht

Bild

und wieder verlassen

Bild

vor Vacha kam dann die Sonne wieder raus

Bild

zum Abschluss noch ein Bild unter dem Sandturm

Grüsse an alle,es war eine sehr schöne Veranstaltung :wink: :bier:

Heiko
Wer schützt mich vor den Umweltschützern ?

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7279
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Sven » 26.03.2019 20:05

Heiko auch von dir sehenswerter Bilder! :yup:
Besten Dank an alle fürs Zeigen! :yup:

Viele Grüße
Sven :bier:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Marcel81
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2738
Registriert: 09.05.2007 12:20
Wohnort: Bettenhausen

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Marcel81 » 26.03.2019 22:33

Guten Abend,

dann will ich auch noch ein paar Bilder zeigen. Da ja schon eine ganze Menge sehr schöne Bilder zu sehen waren :yup: :yup: :jubel: :jubel: , von mir nur noch etwas für mich interessantes, bzw. Stellen, von denen noch nix zu sehen war. ;)

Los ging es am Freitag für Tobias und mich in Oberrohn:
Bild

Am Gradierwerk beobachteten die beiden Störche das Umsetzen der Lok:
Bild

Etwas später die Durchfahrt am ehem. Bahnsteig in Leimbach:
Bild

Und die Einfahrt in Merkers:
Bild

Ein paar Meter weiter:
Bild

Blau-graue Stunde in Vacha:
Bild

Samstagfrüh dann die Ausfahrt Oberrohn, mit Heikos Russen ;) :
Bild

Gegen Mittag die Ausfahrt aus Salzungen:
Bild

Im allerletzten Licht direkt vor dem Förthaer Tunnel:
Bild

Am Sonntag dann das neue (?) Blocksignal in Wasungen:
Bild

Einfahrt in Meiningen, 5 Minuten vorher goss es noch aus Kübeln:
Bild

Die Rückfahrt nach Vacha bei der Einfahrt Wernshausen:
Bild

Und der Seeblick, dank Sturm ohne viel Seeblick :roll: :
Bild

Ausfahrt Immelborn musste natürlich sein:
Bild

Spotlight auf Zug und Dampf hinter Kaiseroda:
Bild

Mit diesem Bild in der Abendsonne in Vacha möchte ich meine Bilderserie beenden:
Bild

Auch von mir ein ganz herzliches Dankeschön an die Organisatoren und Teilnehmer!!! Und an Tobias fürs Fahren. :yup: :yup: :jubel: :jubel: :wink: :wink:

Viele Grüße

Marcel

BR_132
Reichsbahn-Oberdirektor
Beiträge: 1011
Registriert: 06.08.2008 13:57
Wohnort: Erfurt

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von BR_132 » 31.03.2019 10:20

Hallo zusammen,

anbei mein letzter Schwung an Bildern von der Veranstaltung.


Bild
Warten auf die Abfahrt in Immelborn

Bild
Ausfahrt Meiningen

Bild
Hinter Wasungen

Bild
Durfahrt von Merkers

Bild
Ausfahrt Förtha

Bild
Hinter Oberrohn an der alten Deponie

Danke für die schöne Veranstaltung und Grüße an alle die man so getroffen hat! :wink: :bier:


Viele Grüße
Benjamin
Gruß Ben :wink:

Marko76
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2713
Registriert: 22.05.2009 00:33
Wohnort: München

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Marko76 » 31.03.2019 21:38

Hallo!

Vielen Dank für die zahlreichen Bilder von dieser interessanten Veranstaltung :yup: :yup: :yup:
Viele Grüße,
Marko.

Antworten