Die G12 zurück im Reichsbahnland

Alles rund um die Eisenbahn in Thüringen
Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3592
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Jens Gießler » 10.03.2019 20:11

Dem Engagement des ENB, des Fotodampfteam Vacha 2019 und den ca. 75 ehrlich zahlenden Teilnehmern war es zu verdanken, das innerhalb weniger Monate nun schon zum zweiten Mal ein Dampfer auf der Vächer Schiene und darüber hinaus von Freitag bis heute Abend unterwegs war. Und günstige Umstände führten dazu, das es nicht wieder eine oft hier gesehene Lok war, sondern die 58 311 der Ulmer Eisenbahnfreunde, beschriftet mit der EDV Nr. 58 1111-2.
Da wir im Vorfeld darum gebeten wurden, Bilder erst nach dem Ende der Veranstaltung zu zeigen, möchte ich heute Abend mal den Anfang machen.
Ein paar Worte im Vorfeld. Tobias, Markus und all die anderen, die mitgewirkt hatten, haben fantastische Arbeit geleistet. Die ganze Veranstaltung war von vorne bis hinten top durch organisiert. Die Fahrzeiten waren so gelegt, das eine Verfolgung und das Erreichen der Fotostandpunkte absolut streßfrei möglich war. Auch das Prinzip der Live Whats-App-Gruppe hat sich gut bewährt. So konnte gerade auf der Anschlußbahn auf das erhöhte Verkehrsaufkommen am Freitagnachmittag an der Baustellenampel in Dorndorf kurzfristig reagiert und die Abfahrten dann angepaßt werden. :yup: :yup: Und so konnten alle Teilnehmer eine Menge an Fotomotiven abarbeiten. :jubel: :jubel:
Ein kleiner Kritikpunkt bleibt allerdings, das Wetter!! :motz: :motz: Zumindest abwechslungsreich war es allemal. Von Wind über Sturm, Dauerregen bis Sonnenschein hatten wir alles dabei, nur Schnee hatten wir nicht. Aber die beiden haben versprochen, bei der nächsten Veranstaltung dann auch das noch in den Griff zu bekommen...... :rofl: :rofl:
Das im Vorfeld bei solch einer Veranstaltung in der Organisation nicht alles wie gewünscht läuft, dürfte sicher jedem klar sein. Leider war es auch hier der Fall. So fanden am Samstag ausgerechnet an diesem Wochenende "Wartungsarbeiten" an der Drehscheibe in Eisenach statt. Ob es wirklich der Fall war, ich kann es nicht beurteilen. Gesehen haben wir am Samstag Mittag allerdings nichts, als wir daran vorbei gefahren sind. Auch war es nicht möglich am Samstag bei der IGE Werrabahn Wasser zu bekommen, da man kein Personal hatte. :gruebel: :gruebel: Das führte dann dazu, das man umständlich bis Gotha fahren mußte um die Lok zu drehen und das Wasser mußte umständlich aus dem nicht ganz stilreinen ;) mitgeführten Wasserwagen umgepumpt werden. So hat es uns letztendlich fast drei Stunden Tageslicht gekostet und die letzte Bergfahrt nach Förtha hoch war dann fast im Dunklen.
Aber nun genug der Vorworte. Zum Start drei Fotos von der Überführung am Freitag. Begonnen hab ich bei Regen in Gerstungen, bin erst gar nicht aus dem Auto ausgestiegen und hab einfach aus dem runtergelaassenen Fenster abgedrückt.

Bild

Dank der Autobahn hatte ich den Zug bis Herleshausen wieder eingeholt und kurz vor Opel war auch noch eine dritte Aufnahme möglich. der Blick zur Ruine Brandenburg.

Bild

Bild

Nach dem Kopfmachen in Eisenach dann ein Bild von der Stelle, von wo aus man die Wartburg sieht. :mrgreen: :mrgreen:

Bild

und zum Schluß noch Oberrohn und die bakannte La-Stelle

Bild

Bild

Bis hier her, Fortsetzung folgt, wenn gewünscht....?? :roll:
Bild

Henning
Verkehrsminister
Beiträge: 3708
Registriert: 26.11.2006 19:28
Kontaktdaten:

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Henning » 10.03.2019 21:10

Toll, da freue ich mich auf mehr :yup:
Gruß
Henning

Bild

Benutzeravatar
Bahnfreund
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2760
Registriert: 17.07.2008 21:59
Wohnort: Bettelfahnien

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Bahnfreund » 10.03.2019 21:40

Das ist doch schon mal ein sehr guter Opener.
MfG aus dem Südharz, Falk :wink:

Experte ist nur der, der vorher weiß, was hinterher falsch ist :idea:

https://www.flickr.com/photos/142867622@N07/

NES
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2367
Registriert: 28.05.2007 19:41
Wohnort: Franken und Thüringen

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von NES » 11.03.2019 09:03

Guten Morgen!

Bildauch von mir ein Foto. Ausfahrt Meiningen im schönen Gegenlicht, die Gleise glänzen schön vom vorher gefallenen Regen.

Gruß!
:wink:

BR_132
Reichsbahn-Oberdirektor
Beiträge: 1011
Registriert: 06.08.2008 13:57
Wohnort: Erfurt

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von BR_132 » 11.03.2019 13:16

Hallo zusammen!

Bild
Mein erstes brauchbares Bild enstand am Samstagfrüh in Bimmelborn. Das Bild drückt eigentlich fast genau die Wetterstimmung der Tage wieder... Kalt, Windig, Dunkel

Bild
In Oberrohn wurde auch mal die Einfahrt vorbei an der Anrufschranke festgehalten.

Bild
Druch die Ortschaft von Merkers

Bild
Dank ab den Treckerfahrer! :bier:

Bild
Mit 60km/h auf der Hauptbahn unterwegs nach Gotha zum Drehen.

Bild
Ein paar Sekunden vorher hatte die Sonne noch geschienen... :hammer:

Bild
Auf dem Weg in Richtung Dorndorf, auch hier war 10sek vor und nach dem Abdrücken des Auslösers die Sonne da. :keule:


Gruß Benjamin! :wink:

Benutzeravatar
Bahnfreund
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2760
Registriert: 17.07.2008 21:59
Wohnort: Bettelfahnien

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Bahnfreund » 11.03.2019 16:38

Na hier kommen ja richtig tolle Sachen zum Vorschein.
Klasse was da geboten wurde.
MfG aus dem Südharz, Falk :wink:

Experte ist nur der, der vorher weiß, was hinterher falsch ist :idea:

https://www.flickr.com/photos/142867622@N07/

Alex Huber
Lokomotivheizer
Beiträge: 76
Registriert: 23.02.2018 16:27
Wohnort: Leipzig

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Alex Huber » 11.03.2019 19:39

Na Holla!

ein feiner Bilderreigen, auch wenn mich die Dampf-szene nicht so kümmert aber hier passt es ja wie die berühmte Faust aufs Auge!
Gerade das vorletzte und letzte Bild sind das Tüpfelchen auf "i" . :yup:

Viele Grüße,

Alex

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3592
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Jens Gießler » 11.03.2019 20:29

Da kommen bestimmt noch mehr tolle Sachen...... :roll: :roll: , waren ja einige Kollegen aus dem Forum mit dabei. :wink:
Ich mach mal der Reihe nach weiter. Das Umsetzen am Gradierwerk und ich hatte so sehr gehofft, das die Störche drauf sind.... und einer saß oben auf der Kamera. :jubel:

Bild

Kurzer Halt vor meinem Lieblings Bü :mrgreen:

Bild

Leimbach wird verlassen

Bild

Die Wiesen vor Tiefenort, im Hintergrund die ersten Sonnenstrahlen des Tages ;)

Bild

Vorbei bei Komposta

Bild

Dann war sie zum ersten male da, die Sonne :jubel: :jubel:

Bild

Bild

und weil man auf der Anschlußbahn mehr Möglichkeiten hat, wurde noch mal zurück gedrückt und die Teilnehmer konnten die Stellung wechseln

Bild

Eine Minute zu spät, Klärchen hatte sich wieder eine Auszeit genommen

Bild

Dorndorf ist erreicht

Bild

und wird im richtigen Moment wieder verlassen, hier hab ich einen PKW digital verschrottet

Bild

die Kolonie wird passiert

Bild

und in praller Sonne Vacha entgegen gedampft, auch hier wurde ein PKW in den virtuellen Schmelzofen verfrachtet

Bild
Bild

Benutzeravatar
Bahnfreund
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2760
Registriert: 17.07.2008 21:59
Wohnort: Bettelfahnien

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Bahnfreund » 11.03.2019 21:33

Das Kino wird immer besser. :jubel:

Wenn es mal klappt, dann werd ich auch mal dran teilnehmen an so einer Veranstaltung. (Kann von mir aus gern auch mit Diesel sein)
MfG aus dem Südharz, Falk :wink:

Experte ist nur der, der vorher weiß, was hinterher falsch ist :idea:

https://www.flickr.com/photos/142867622@N07/

Karsten
Reichsbahn-Inspektor
Beiträge: 322
Registriert: 09.10.2015 20:43

Re: Die G12 zurück im Reichsbahnland

Beitrag von Karsten » 11.03.2019 21:58

:yup: Danke für den sehr schönen Einstieg! Für das Wetter kann man nichts, aber man kann ja das beste daraus machen :)

Antworten