Die Lößnitzgrundbahn

Die Ecke für Klein- und Schmalspurbahnen
Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3132
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die Lößnitzgrundbahn

Beitragvon Jens Gießler » 29.05.2008 16:02

Nach ein paar Tagen Pause möchte ich nun meinen Streckenbericht fortsetzen. Nach dem Bahnhof Moritzburg, folgt der HP Cunnertswalde. Dazwischen führt die Strecke durch ein Waldstück, vorbei an einigen schönen Teichen. Am HP konnte ich dann diese tierischen Szenen aufnehmen. Übrigens entstand hier auch das Foto mit dem Thema Gleislatscher bei DSO.
http://drehscheibe-online.ist-im-web.de/forum/read.php?108,3800922
Es war schon ein Schauspiel, wenn die ganze Gänseschar frühmorgens über die Schienen watschelt, um auf der Wiese dann ihr Frühstück einzunehmen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Holger Schäfer
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 26.12.2007 21:55
Wohnort: Weilburg/Hessen

Re: Die Lößnitzgrundbahn

Beitragvon Holger Schäfer » 29.05.2008 20:13

Hallo,

da zeig ich doch auch ein paar Bilder von dieser Schmalspurbahn. Leider ist der letzte Besuch auch schon wieder zwei Jahre her:
IVK 132 auf dem Damm über die Dippelsdorfer Teiche
Bild

Die IVK in Friedewald Bad
Bild

99 1746 im HP Lößnitzgrund
Bild

und im Lößnitzgrund
Bild
Grüße aus dem Lahntal

Holger

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3132
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die Lößnitzgrundbahn

Beitragvon Jens Gießler » 30.05.2008 20:16

Heute soll nun der vorletzte Teil meines Reiseberichts über die Bühne gehen. Nach dem HP Cunnertswalde ist die Strecke weniger aufregend. Hauptsächlich Wiesen und Felder. Als nächstes folgt dann der HP Bärnsdorf. Dort ist eine Fischzuchtanlage. Davor fand ich diese tolle Wiese. Auf ihr waren einige Schafe zu gange, ich konnte sie aber leider nicht dazu überreden, im Foto zu bleiben. Sie zogen es vor im Schatten ein Mittagsschläfchen zu Machen. Wahrscheinlich verstanden sie nur sächsisches Määäh und nicht thüringer Määääh. :jubel:

Bild
Bild

Naja wie schon gesagt, man muß ein bißchen suchen um ein eingermaßen Motiv zu finden, im letzten Teil der Strecke. Kurz nach dem BÜ fand ich dann diese Wiese. Auffallend waren die vielen Mistelzweige an den Bäumen. Der Truide aus Asterix mit Namen Mirakulix :?: Hätte seine wahre Freude gehabt. :rofl: Leider hatte ich keine goldene Sichel zur Hand

Bild
Bild

Beim nächsten und letzten mal sollen dann noch einige Impressionen vom Endpunkt der Strecke folgen, aus Radeburg.
Ein kleiner Tip am Rande. Wenn ich richtig aus dem Zug beobachtet habe, war auf dem Steckenteil zwischen Bärnsdorf und Berbisdorf, ein Sonnenblumenfeld am aufgehen. Das wäre dann sicher zur Blütezeit im Juli/August ein sehr interessantes Motiv. Ich hoffe die Bilder haben einigermaßen gefallen bis hierher, sodaß die Strecke bei dem einen oder anderen auch ein wenig die Aufmerksamkeit geweckt hat.

Gruß Jens
Bild

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Die Lößnitzgrundbahn

Beitragvon John Henry » 30.05.2008 21:35

Hallo zusammen,

zu dem Thema hätte ich auch eine Kleinigkeit beizutragen. Zunächst ein Foto vom 21.05.2008.

Im Stadtgebiet Radebeul, 99 1775-8
Bild

Gruß
John Henry
Bild

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Die Lößnitzgrundbahn

Beitragvon John Henry » 30.05.2008 21:41

Und dann gehen wir mal zurück ins Jahr 1992, die Zeit von "Unternehmen Zukunft - Die deutschen Bahnen".

099 743 bei Berbisdorf
Bild

Eine Runde schmauchen, damit beschäftigt sich 099 743 in Radeburg.
Die Einbeziehung des Fahrrades ist nicht gestellt! März 1992
Bild

Gruß
John Henry
Bild

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3132
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die Lößnitzgrundbahn

Beitragvon Jens Gießler » 31.05.2008 17:56

Wie bereits geschrieben, heute kommt der Schluß. Es sollen einige Aufnahmen aus Radeburg sein. In Radeburg wird der Aufenthalt genutzt um am Wasserkrahn die Vorräte zu ergänzen und die Maschine abzuschmieren.

Bild
Bild
Bild

Danach setzt die Maschine um, bevor die Rückreise angetreten wird.

Bild

Der Bahnhof hat sicher an Betriebsamkeit schon bessere Zeiten erlebt. Das Gebäude an sich wird von einem Verein genutzt. Im Lokschuppen sind einige Fahrzeuge der Taditionsbahn hinterstellt, z.B. die grüne IV K.
Zum Schluß noch eine Aufnahme des gesamten Zuges bei meiner ersten Fahrt.

Bild

Ich hoffe, mein Bericht hat ein wenig gefallen. Hier möchte ich abschließen, mich aber nicht zur Ruhe begeben. In der Nähe befinden sich ja noch die Dresdner Bergbahnen und Kiernitzschtalbahn. Auch dort bin ich mitgefahren, das gibt aber ein neues Kapitel.
Schönes WE wünscht Euer Jens
Bild

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Die Lößnitzgrundbahn

Beitragvon John Henry » 31.05.2008 19:54

Hallo Jens,

danke für Dein umfassendes Streckenportrait. Generell muß man sagen: Es gibt sehr viel sehenswertes in Sachsen. Beiträge über die Bergbahnen und die Kirnitzschtalbahn finde ich sehr begrüßenswert, nur zu!

Gruß
John Henry
Bild

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Die Lößnitzgrundbahn

Beitragvon John Henry » 11.05.2009 22:47

Hallo zusammen,

ein frühlingshafter Tag im April bescherte mir diese Aufnahme. Im Stadtgebiet von Radebeul sind die Wege recht schmal, so dass ich mich zu diesem Querschuss entschloss.

10.04.2009, 99 1586-9

Bild

Gruß
John Henry
Bild

Ludwigsburger
Reichsbahn-Inspektor
Beiträge: 330
Registriert: 25.04.2009 20:53
Wohnort: Remseck am Neckar

Schmalspurdiesel (1 Bild)

Beitragvon Ludwigsburger » 01.02.2010 23:33

Hallo zusammen,

auch ich habe Futter für diesen Thread :-), allerdings dampft es bei mir nicht, sondern es dieselt. Denn neben den Dampfern gibt es auch auf schmaler Spur etwas für Dieselfans zusehen:

Bild
Lok 1 im Bahnhof Radebeul West am 06.12.2006

Diese Machiene wurde 1967 unter der Favriknummer 250426 gebaut und gehört zum Typ V10C mit einer Leistung von 102 PS.

Grüße aus Ludwigsburg

Mirko

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Die Lößnitzgrundbahn

Beitragvon John Henry » 29.05.2010 12:14

Hallo zusammen,

ein alter Schwede veranlasste mich am 08.05.2010 beim Hp Weißes Roß zu dieser Aufnahme.

99 1775
Bild

Gruß
John Henry
Bild


Zurück zu „Die große Welt der kleinen Bahnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast