Die Fichtelbergbahn

Die Ecke für Klein- und Schmalspurbahnen
Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3132
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die Fichtelbergbahn

Beitragvon Jens Gießler » 07.05.2017 19:21

Nach meinem Besuch letzten Sonntag im Preßnitztal stand ich vor der Qual der Wahl entweder nach Schwarzenberg, wo ein SDZ mit 50 3648 angekündigt war oder zur Fichtelbergbahn zu fahren. Nach dem Hinweis, das 99 772 an dem Tag im Einsatz stand, war die Entscheidung zu Gunsten einer ehemaligen Trusetalerin gefällt..... :lol: :lol:

Eine kleine Enttäuschung war dann schon, das die 772 gerade am Gegenzug und nicht an dem war, mit welchen ich mit fahren wollte. :hammer:

Ich erwartete meinen Zug über den Dächern von Unterneudorf.

Bild

Zur Entschädigung hatte man allerdings die 786 nach ihrem enttäuschenden Zustand bei meinem letzten Besuch wieder etwas hergerichtet und schön fotogerecht aufgestellt.

Bild

Bild

Schön sind die kleinen Unterschiede beider Maschinen im direkten Vergleich zu erkennen

Bild

Am Hp Vierenstraße stand dieser mustergültig restaurierte S4000

Bild

Und bei der Kreuzung in Niederschlag kam dann meine 772 :jubel: :jubel: und sogar mit Schnee

Bild

In Othal angekommen blies ein eiskalter Wind von den Bergen des Erzgebirges, wo in dem Höhenlagen noch überall Schnee lag

Bild

Noch einmal der Blick in Niederschlag auf meine 772 :mrgreen:

Bild

bevor ich mich dann in Cranzahl mit Blick auf das Rotwildgehege aus dem Erzgebirge verabschiedete

Bild

In Cranzahl kam vorher noch dieser Tw von den Tschechen rüber und fuhr nach kurzem Aufenthalt auch wieder zurück. Leider schwächelte in diesem Moment die Sonne.

Bild

Bild
Bild

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3132
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die Fichtelbergbahn

Beitragvon Jens Gießler » 13.08.2017 18:42

Drei Tage Jubiläums Dampf einer gelungenen Veranstaltung sind nun auch schon wieder Geschichte. Alle Züge pünktlich und nach Plan, nur das Wetter wollte nicht immer so recht mitspielen. Schöne Fahrten auf der Bühne und Fotos sind auch einige entstanden.
Bild

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3132
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die Fichtelbergbahn

Beitragvon Jens Gießler » 20.08.2017 16:34

Wie schon angekündigt war ich drei Tage zur Jubiläumsveranstaltung 120 Jahre Fichtelbergbahn. Ganz im Mittelpunkt stand die Wiederinbetriebnahme der sächs. VI k 99 713 die entweder alleine oder mit der Schwesterlok der Press 99 715 vor dem DR Zug unterwegs war. Da an den drei Tagen trotz schlechten Wetters und einiger Mitfahrten doch auch ne ganze Menge Fotos entstanden sind, wird ich wieder so nach und nach einiges zeigen. Ich mach es diesmal nicht chronologisch, sondern geografisch und fange oben in Oberwiesenthal an.

Das erste Bild zeigt die beiden VI k bei der Einfahrt in Oberwiesenthal

Bild

Als am Freitag die Gmp die Brücke befuhr war es noch halbwegs trocken.

Bild

Als dann die 99 713 mit dem DR Zug wieder nach unten fuhr hatte es mittlerweile zu regnen begonnen.

Bild

Erst am Sonntag klappte es auch mit Sonne, als die beiden kleinen Maschinen wieder über die Brücke rollten. Als jedoch 99 741 war die Sonne hinter einer Wolke verschwunden.

Bild

Bild

Ein kleines Stück weiter bergab wird diese geschmückte Fußgängerbrücke unterquert, ein kleiner Gruß am Rande von den Anwohnern wollte auch mit ins Bild. Die Bergfahrt der geschmückten Trusebahnlok 99 772 war etwas für die Ohren..... :jubel: :jubel:

Bild

Nicht ganz so laut war es, als 99 741 als Vorspann diente

Bild

Wieder ein paar Meter bergab wurde dieser Bienenstand passiert. Wohl logisch, das auch der mit ins Bild mußte. :mrgreen: :mrgreen:
Zuerst passierte ihn 99 772, am nächsten Tag bei 99 785 war es etwas heller.

Bild

Bild

Gleiche Stelle, nur mit Blick zum Keilberg, als 99 713 wieder ins Tal rollte

Bild
Bild

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3132
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die Fichtelbergbahn

Beitragvon Jens Gießler » 21.08.2017 07:46

Ich mach mal auf dem nächsten Abschnitt bis Hammerunterwiesental weiter. Zwischen Unterwiesental und dem Bü ergibt sich dieser Blick auf die Strecke, das Haus im Hintergrund ist schon in Tschechien. Am Sonntag fuhren die beiden im schönsten Licht dort vorüber. :lol:

Bild

Bei 99 785 war es leider schon wieder etwas dunkler

Bild

Auf den Wiesen noch etwas weiter ins Tal kann man wenn man Glück hat auch ab und zu die Lamas mit ins Bild einbauen.
Bei 99 772 und 99 741 klappte es nicht, doch bei 99 785 hatte ich dann Glück

Bild

Bild

Bild

Von oben sieht das ganze dann so aus.

Bild

Bild

Auch die etwas kleineren Wolllieferanten sind da anzutreffen

Bild

Kurz vor Hammerunterwiesental ist dann diese Stelle, wo man den Zug auch noch einmal in voller Länge ablichten kann

Bild

Bild

Aus der anderen Richtung ergibt sich noch einmal der Blick zum Keilberg

Bild

Zum Schluß noch die Ein- bzw. Ausfahrt von Hammerunterwiesental

Bild

Bild

Bild

Fortsetzung folgt.... :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3132
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die Fichtelbergbahn

Beitragvon Jens Gießler » 21.08.2017 19:20

Die folgenden Aufnahme entstanden alle in Hammerunterwiesental. Eine der Standardaufnahmen überhaupt ist der Blick auf den Kirchturm.

Bild

Direkt an der Einfahrt hat ein Anwohner die Weiden für sein Pferd und seine Schafe, auch hier entstanden mehrere Varianten mit verschiedenen Zügen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Auch am Bahnübergang in Hammer... konnte ich ein paar Bilder machen.

Bild

Bild

und mit nem richtigen Sachsenmädel :mrgreen:

Bild

Ein paar Meter weiter dann die nächsten Bilder, mal mit, mal ohne Sonne

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich hoffe, ich langweile euch nicht?? :gruebel: Aber ein paar hab ich noch.... ;)
Bild

Holger Schäfer
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 26.12.2007 21:55
Wohnort: Weilburg/Hessen

Re: Die Fichtelbergbahn

Beitragvon Holger Schäfer » 22.08.2017 18:29

Hallo Jens,

schöne Perspektiven aus dem Gebirge - immer weiter :jubel:

Muss auch mal wieder hin
Grüße aus dem Lahntal

Holger

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3132
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die Fichtelbergbahn

Beitragvon Jens Gießler » 22.08.2017 19:52

Die nächsten Fotos sind in Neudorf entstanden.

Bild

andere Seite

Bild

andere Richtung

Bild

Ausfahrt Neudorf

Bild

Einfahrt Neudorf, von links

Bild

von rechts

Bild

ein Stück weiter

Bild

und der obligatorische Blick über die Dächer

Bild
Bild

südharzbahner
Stellvertreter des Generaldirektors
Beiträge: 1900
Registriert: 15.05.2009 16:28
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Die Fichtelbergbahn

Beitragvon südharzbahner » 22.08.2017 20:53

Hallo Jens,

nun komme ich endlich mal dazu, hier etwas zuschreiben.

Jens Gießler hat geschrieben:Bild

Da schaue ich gerade aus dem Wagen hinterm Packwagen raus, so ziemlich mittig. :mrgreen:

Wenn ich das richtig erkannt habe, hast du unseren Zug 3x abgelichtet.

Sehr schöne Eindrücke zeigst du uns hier von der Fichtelbergbahn, der ich mit Freunden erstmals einen Besuch abstattete. :yup: :yup: :yup:
Grüße aus dem Südharz von Marcus.

Bild

südharzbahner
Stellvertreter des Generaldirektors
Beiträge: 1900
Registriert: 15.05.2009 16:28
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Die Fichtelbergbahn

Beitragvon südharzbahner » 22.08.2017 22:17

Hallo Freunde der schmalen Spur.

Von der Fichtelbergbahn hatte ich zwar schon viel gehört und weiß auch, wie es dort aussieht, aber besucht hatte ich die Gegend um Oberwiesenthal das letzte Mal vor der Wiedervereinigung. Da wir nun seit letztem Jahr an den sächsischen Schmalspurbahnen irgendwie gefallen gefunden haben, war ein Besuch der Fichtelbergbahn eigentlich nur noch eine Frage der Zeit. Ein Freund und mein Bruder hatten die Idee, zum 120 jährigen Betriebsjubiläum der Bahn ins Erzgebirge zufahren und uns dort mal umzuschauen. Leider war die Wetterprognose nicht die beste, aber wir probierten trotzdem unser Glück, doch meist verloren wir das Sonne-Wolken-Lotto. :motz: :motz: :motz:

Da ja Jens schon gut vorgelegt hat, möchte ich auch noch ein paar Eindrücke zeigen.

Nachdem wir in Neudorf bei Max Sonntag unsere prozentigen Kräutervorräte aufgefüllt hatten, fuhren wir nach Cranzahl, wo wir bei leichten Regen die beiden VIK 99 713 und 99 715 mit dem DR-Zug erwarteten.

Bild

In Neudorf war dann soviel los mit Eisenbahnfans und Anwohnern, dass ich das geplante Motiv nicht umsetzen konnte und stattdessen die neue 99 713 mal pixelfüllend aufnehmen musste, aber :hammer: immerhin mit ein bisschen Sonne. :yup:

Bild

Anschließend fuhren wir nach Hammerunterwiesenthal, wo nun endlich mal die Sonne raus kam, als 99 1772 mit einem Zug nach Cranzahl unterwegs war.

Bild

Der Zug kreuzte mit den beiden VIK dort im Bahnhof und deshalb wurde die Fuhre gleich noch bei der Ausfahrt aufgenommen.

Bild

Der talwärts fahrende Zug kreuzte in Niederschlag mit dem nächsten Zug nach Oberwiesenthal, für den ich mich am Kirchenmotiv in Hammerunterwiesenthal postierte. Naja, so ganz ging die Rechnung nicht auf. :mrgreen:

Bild

Danach sind wir nach Oberwiesenthal, haben im Hotel eingecheckt und besuchten das dortige eher magere Bahnhofsfest und schauten uns auch die Werkstatt der SDG an, bevor wir dann eine Runde im sehr gut gefüllten Zug mit nach Cranzahl und zurück mit fuhren.

Die Draisine der Bm Nossen pendelte auf dem Bahnhofsgelände hin und her.

Bild

Wieder am Fuße des Fichtelberges angekommen, stärkten wir uns nochmal mit Bratwurst und kühlen Blonden, bevor dann das eigentliche Highlight anstand. Die Fichtelbergbahn hatte am Abend zum "Fotografieren zur Blauen Stunde" eingeladen und daraufhin folgten auch sehr viele, was allerdings den Nachteil hatte, dass man nur im Weitwinkelbereich arbeiten konnte, da die meisten nur mit Kompaktkameras oder gar Handys fotografierten. Vor Ort hatte ich mich allerdings erst über die gelben Strahler gewundert, mit denen die Fahrwerke der Loks angestrahlt wurden. Später zuhause am PC stellte sich heraus, dass dies mit den blauen Scheinwerfern im Hintergrund eine perfekte Kombination war. Aber nun zu den Aufnahmen.

Anfangs als es noch hell war, die beiden sehr schönen VIK 99 715 der Preßnitztalbahn und 99 713 der SDG

Bild

Dann wurde es etwas dunkler. Links neben 99 715 steht 99 1772 und rechts neben 99 713 steht 99 1785. 99 1741 kam dann noch mit dem letzten Zug aus Cranzahl eingefahren, hier gab es ein ordentliches Pfeifkonzert, Gänsehautfeeling pur.

Bild

Na, wer hat´s erkannt? Vor 99 713 steht ein Echtdampfmodell der 99 785.

Bild

Als es dann völlig duster war, war es am schönsten.

Bild

Nach der Veranstaltung, rückte dann auch 99 1741 ins Bw zum restaurieren ein und wurde zur Nachtruhe abgestellt.

Bild

Bild

Bild

Am Sonntag nach dem Frühstück ging es wieder mit der Kamera los, als erstes nach Hammerunterwiesenthal zum Kirchenturmblick. :mrgreen:

Bild

Im Bahnhof war mir der Prellbock mit den Pflanzen aufgefallen, der wegen der Menschenmassen am Samstag nicht umzusetzen war.

Bild

Anschließend ging es in den Wald oberhalb vom Hp Vierenstraße, quasi das Steinerne Renne der Fichtelbergbahn. :jubel: :jubel: :jubel: Der Sound entschädigte für den Wolkenschaden. :yup: :yup: :yup:

Bild

Kurz bevor die Heimfahrt antraten, bot sich der Blick über Neudorf an. Erst die beiden VIK mit dem DR-Zug nach Oberwiesenthal,

Bild

und danach kam dann 99 1785 mit ihrem Zug nach Cranzahl gerollt.

Bild

Ich hoffe, das war jetzt nicht zu viel Fichtelbergbahn, aber das waren meine Eindrücke von dem Jubiläumswochenende. Sicherlich werde ich die Bahn wieder besuchen, aber die nächsten Besuche im Preßnitztal sind schon fest eingeplant.
Grüße aus dem Südharz von Marcus.

Bild

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3132
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die Fichtelbergbahn

Beitragvon Jens Gießler » 23.08.2017 20:15

Hallo Marcus, Klasse Nachtaufnahmen, da kommt richtig Stimmung rüber. Ich hatte an dem Abend auch erst überlegt, aber dann war irgendwie die Lust abhanden gekommen. ;)
Hab schon befürchtet, ich werde zum Alleinunterhalter. 8)

Ich mach mal mit dem letzten Abschnitt weiter. In Neudorf ist diese bekannte Fotokurve. Hier war die Lok noch in der Sonne, als sie aber auf der Brücke war, hat die Sonne geschwächelt. :hammer:

Bild.

Auch beim Gegenzug stand es 1:0 für die Wolke :mauer:

Bild

Und die Cranzahler Fotokurve darf ja nicht fehlen.

von unten

Bild

von oben

Bild

Bild

Bild

In Cranzahl und Sema war außerdem Jahrfeier, das Festgelände lag unmittelbar in Bahnhofsnähe. Deshalb kam man auch nur dem Zug dort hin.
Und am Samstag und Sonntag pendelten die Köstner Ferkel mehrmals zwischen Cranzahl und Vijperty. Bei meinen Mitfahrten im Zug sind dann beim Aufenthalt einige Handybilder entstanden.
Auch die gummibereiften Fans kamen auf ihre Kosten. Hier eine kleine Auswahl.

Bild

Bild

Bild

Bild

Noch etwas Dampfatmosphäre

Bild

Bild

und mit der Erzgebirgsbahn

Bild

Nun noch ein wenig Ferkelei

Bild

Bild

Bild

Und bei einer Pendelfahrt bin ich auch mal an die Strecke, mit Blick auf die Sehmagemeinde

Bild
Bild


Zurück zu „Die große Welt der kleinen Bahnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast