Parkeisenbahn Vatterode

Die Ecke für Klein- und Schmalspurbahnen
René Kokert
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 21.12.2009 18:44
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Re: Neuanfang bei Parkbahn Vatterode

Beitragvon René Kokert » 17.01.2011 08:23

Hallo Benny!

Das ist eine gute Frage. Kann ich aus dem Stehgreif nicht beantworten. Betrieben werden die meisten Bahnen in der ehemaligen DDR ja noch nach der Bau- und Betriebsordnung für Pioniereisenbahnen und nicht nach der ESBO. Wer ist also die zulassende Stelle? Das EBA ist für die "Staatsbahn" verantwortlich, also wohl nicht für Parkbahnen. Der LfB ist für NE-Bahnen verantwortlich, aber ist er es auch für Parkbahnen? Bekanntlich hat das EBA eine Ausnahmegenehmigung für das Betreiben von WSSB-Anlagen über den 31.12.2010 hinaus erlassen, während dies der LfB Sachsen-Anhalt für die NE-Bahnen (z.B. HSB) nicht getan hat. In der Klärung der Zuständigkeit liegt also die Klärung der Fragestellung. :gruebel:

VG; René
Meine Homepage zur Nordharzstrecke Heudeber-Danstedt - Vienenburg:

http://www.nordharzstrecke.repage.de

Meine neue Homepage zur Bahnstrecke Husum - Bad St.Peter-Ording (Halbinsel Eiderstedt):

http://www.bahn-auf-eiderstedt.repage.de

René Kokert
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 21.12.2009 18:44
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Re: Neuanfang bei Parkbahn Vatterode

Beitragvon René Kokert » 17.01.2011 08:51

Ich werde mal den letzten Teil der Winterbilder einstellen. Sie zeigen den Endbahnhof "Wippergrund", welcher sich direkt am Ortseingang von Vatterode befindet:

Bild
Blick von der Einfahrweiche auf den Bahnhof. Im Hintergrund befindet sich das kleine Bahnhofsgebäude.

Bild
Hier sieht man Gleisabschluss und Bahnhofsgebäude aus der Nähe

Bild
Blick vom Bahnsteig zurück auf die Strecke mit den vorhandenen Sicherungsanlagen.

Insgesamt verfügt die Parkbahn über:
- 2 Einfahrsignale (Lichtsignale)
- 2 Ausfahrsignale (Lichtsignale)
- 2 Wartezeichen (in Verbindung mit Sh1; früher Ra12)
- 3 elektrisch fernbediente Weichen (2 Mansfeld Schleife; 1 Wippergrund)
- 1 Rückfallweiche (Wippergrund)
- 2 ortsgestellte Weichen (Werkstattbereich Mansfeld Schleife)
- 1 technisch gesicherten BÜ nach WSSB-Bauart

VG; René
Meine Homepage zur Nordharzstrecke Heudeber-Danstedt - Vienenburg:

http://www.nordharzstrecke.repage.de

Meine neue Homepage zur Bahnstrecke Husum - Bad St.Peter-Ording (Halbinsel Eiderstedt):

http://www.bahn-auf-eiderstedt.repage.de

René Kokert
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 21.12.2009 18:44
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Re: Neuanfang bei Parkbahn Vatterode

Beitragvon René Kokert » 17.01.2011 16:30

Eine Frage kann schon beantwortet werden. Für die Parkeisenbahn Vatterode ist die zuständige Stelle der LfB Sachsen-Anhalt. Weitere Infos werden folgen.

VG; René
Meine Homepage zur Nordharzstrecke Heudeber-Danstedt - Vienenburg:

http://www.nordharzstrecke.repage.de

Meine neue Homepage zur Bahnstrecke Husum - Bad St.Peter-Ording (Halbinsel Eiderstedt):

http://www.bahn-auf-eiderstedt.repage.de

René Kokert
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 21.12.2009 18:44
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Re: Neuanfang bei Parkbahn Vatterode

Beitragvon René Kokert » 18.01.2011 13:24

Leider ist ja auch in diesem Jahr wahrscheinlich kein Fahrbetrieb möglich. Allerdings ist ein "Tag der offenen Tür" mit Rahmenprogramm geplant. Hier kann man sich dann über die Aktivitäten rund um die Parkeisenbahn informieren. Bekanntmachungen werde ich hier veröffentlichen.

VG; René
Meine Homepage zur Nordharzstrecke Heudeber-Danstedt - Vienenburg:

http://www.nordharzstrecke.repage.de

Meine neue Homepage zur Bahnstrecke Husum - Bad St.Peter-Ording (Halbinsel Eiderstedt):

http://www.bahn-auf-eiderstedt.repage.de

René Kokert
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 21.12.2009 18:44
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Re: Neuanfang bei Parkbahn Vatterode

Beitragvon René Kokert » 20.01.2011 17:20

Hallo!

Sven hat mir erlaubt, an dieser Stelle mal einen kleinen Spendenaufruf für die Parkeisenbahn zu starten. Die Wiederinbetriebnahme wird zwar von engagierten Leuten vorangetrieben, doch sind auch finanzielle Mittel notwendig.

Die Spendengelder werden für Pflege und Unterhaltung der Außenanlagen und die Aufarbeitung der beiden Lokomotiven benötigt. Jeder Euro zählt für das Vorhaben.

1 Euro für die Parkeisenbahn Vatterode!!

Ich möchte euch bitten, dass Vorhaben zu unterstützen. Natürlich freuen wir uns auch über 2 Euro oder 5 Euro! ;) Die Bankverbindung lautet:

Empfänger: Parkeisenbahn Vatterode
Konto: 3150088835
Bankleitzahl: 85055000
Kreditinstitut: Kreissparkasse Meißen

Bei Verwendungszweck bitte in die erste Zeile "Spendenaufruf" eintragen und in die zweite Zeile euren Namen.

Für euren Beitrag möchte ich euch danken. Bitte beachtet allerdings, dass noch keine Spendenquittungen ausgestellt werden können.

VG; René
Meine Homepage zur Nordharzstrecke Heudeber-Danstedt - Vienenburg:

http://www.nordharzstrecke.repage.de

Meine neue Homepage zur Bahnstrecke Husum - Bad St.Peter-Ording (Halbinsel Eiderstedt):

http://www.bahn-auf-eiderstedt.repage.de

René Kokert
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 21.12.2009 18:44
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Re: Neuanfang bei Parkbahn Vatterode

Beitragvon René Kokert » 23.01.2011 09:36

Bei der Aufstellung der Sicherungs- und Fahrwegelemente hatte ich vergessen zu erwähnen, dass es am Streckenende in "Wippergrund" neben der Rückfallweiche auch noch eine Drehscheibe gibt, welche speziell dem Umsetzen der EL9-002 ("BR118") dient, da diese nur über einen bedienbaren Führerstand verfügt. Diese Lok hat im Jahr 2005 eine Hauptuntersuchung erhalten.
Die Drehscheibe in Verbindung mit der Rückfallweiche dürfte einzigartig sein. Gerade dem Erhalt dieser Anlagen dient der o.g. Spendenaufruf. :yup:

VG; René
Meine Homepage zur Nordharzstrecke Heudeber-Danstedt - Vienenburg:

http://www.nordharzstrecke.repage.de

Meine neue Homepage zur Bahnstrecke Husum - Bad St.Peter-Ording (Halbinsel Eiderstedt):

http://www.bahn-auf-eiderstedt.repage.de

René Kokert
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 21.12.2009 18:44
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Re: Neuanfang bei Parkbahn Vatterode

Beitragvon René Kokert » 25.01.2011 11:08

Hallo!

Hier ein paar weitere Informationen zur Parkeisenbahn, welche vor Monaten schon einmal im Bimmelbahn-Forum für Diskussion sorgten.

In Bezug auf die vorhandenen Lokomotiven bleibt zu erwähnen, dass in den letzten Betriebsjahren immer die "kleine" EL9-001 zum Einsatz kam, weil die "große" EL9-002 am Bahnhof "Wippergrund" auf der Drehscheibe immer von Hand gedreht werden muss. Dies war für die älteren Mitarbeiter der KML nicht machbar. Für die Drehscheibe ist nun folgende Problemlösung angedacht:

"Vielleicht löst ja die Anbringung eines Hebels das Problem. Die Drehscheibe hat einen Radius von 1m. Die Verlängerung auf einen Hebelweg von 2m würde die benötigte Kraft schon halbieren. Vielleicht kann der Hebel sogar einklappbar oder gar abnehmbar sein."

Bezüglich der zu erwartenden Biegespannung meint der Eigentümer:

"Physikalisch betrachtet ist diese mindestens gleich groß oder geringer als wenn 1 Mann allein an der Lok die Drehung ausübt.
Die Verbindung des Hebels könnte, um hier alle Bedenken auszuräumen, beiseitig mit der Scheibe erfolgen, sodass die Kraftübertragung sowohl auf der Hebelseite als auch der abgewandten Seite erfolgt.
Mal davon abgesehen reden wir hier über eine mechanische Konstruktion die 4,5t aushält. Ich denke nicht, dass man diese mit Manneskraft und doppeltem Hebelweg zerstören kann."

Die Drehscheibe soll in jedem Fall in Verbindung mit der Rückfallweiche erhalten bleiben, weil diese Kombination ein Unikat im Bereich der Parkeisenbahnen darstellt. Andere Möglichkeiten der Betriebsabwicklung (z.B. Bau einer weiteren Wendeschleife am Bahnhof Wippergrund und Ausrüstung der Bahnhöfe mit Rückfallweichen) sind zum Erhalt eines eisenbahntypischen Betriebsablaufes nicht vorgesehen. Auch die Sicherungstechnik soll funktionstüchtig erhalten bleiben.

VG; René
Meine Homepage zur Nordharzstrecke Heudeber-Danstedt - Vienenburg:

http://www.nordharzstrecke.repage.de

Meine neue Homepage zur Bahnstrecke Husum - Bad St.Peter-Ording (Halbinsel Eiderstedt):

http://www.bahn-auf-eiderstedt.repage.de

Benutzeravatar
Netz-Kater
Stellvertreter des Generaldirektors
Beiträge: 1904
Registriert: 02.07.2009 00:11

Re: Neuanfang bei Parkbahn Vatterode

Beitragvon Netz-Kater » 25.01.2011 12:22

Hallo!
Ja im Bimmelbahnforum war schon mal darüber geschrieben worden. Die Problematik mit der Drehscheibe im Wippergrund war mir doch im Hinterkopf noch bekannt.
Die einer 118er nachempfundenen Lokomotive sollte natürlich auch wieder zum Einsatz kommen dürfen (wenn alle anderen Probleme wie Stromversorgung, Batterien der Loks, Fristen, Abnahmen usw) einmal geschafft sein sollten!
Und das Problem mit der Drehscheibe sollte doch eigentlich keins sein. Ein doppelt langer Hebel vereinfacht dem drehendem die Arbeit, weil die Kraft die aufgewendet werden muss nur noch die Hälfte ist. Dort wo der Hebel aber angebracht ist und die Drehbewegung ausführt ist es die selbe Kraft die auf die Stelle wirkt, egal ob der Bediener nun seine ganze Kraft an dem kurzem Hebel wirken lässt oder mit halber (Muskel-) Kraft die selbe Energie aufwendet.

Wäre schön, wenn die Bahn im Wippergrund wieder zum laufen kommen würde, zumindest an einigen Tagen im Jahr.

Gruss Thomas

René Kokert
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 21.12.2009 18:44
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Re: Neuanfang bei Parkbahn Vatterode

Beitragvon René Kokert » 25.01.2011 13:55

Jede Aufgabe beginnt zuerst mit Problemen. Diese sind aber wohl zu lösen. Schließlich sind ja die hauptsächlichen Sachen für die Eisenbahn schon da, wie Infrastruktur und Fahrzeuge. Bei einem geplanten Neubau wären die zu lösenden Probleme viel größer!!! Solange die Unterstützung für das Projekt also nicht versiegt, gibt es keinen Grund, den Kopf vorzeitig in den Sand zu stecken bzw. die Flinte ins Korn zu werfen.

VG; René
Meine Homepage zur Nordharzstrecke Heudeber-Danstedt - Vienenburg:

http://www.nordharzstrecke.repage.de

Meine neue Homepage zur Bahnstrecke Husum - Bad St.Peter-Ording (Halbinsel Eiderstedt):

http://www.bahn-auf-eiderstedt.repage.de

René Kokert
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 21.12.2009 18:44
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Re: Neuanfang bei Parkbahn Vatterode

Beitragvon René Kokert » 05.02.2011 10:08

Nach meinem Aufruf sind die ersten Spenden bei der Parkeisenbahn eingegangen. Dafür möchte ich hier herzlich danken!!! :bier:

Natürlich würde ich mich darüber freuen, wenn noch weitere Mitglieder des Forums einen kleinen Beitrag für die Erhaltung der Parkeisenbahn leisten könnten.

VG; René
Meine Homepage zur Nordharzstrecke Heudeber-Danstedt - Vienenburg:

http://www.nordharzstrecke.repage.de

Meine neue Homepage zur Bahnstrecke Husum - Bad St.Peter-Ording (Halbinsel Eiderstedt):

http://www.bahn-auf-eiderstedt.repage.de


Zurück zu „Die große Welt der kleinen Bahnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast