6pol ESU-Decoder wg. Fehlkauf abzugeben

Wie der Name schon sagt, alles rund um die Modellbahn
Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7821
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

6pol ESU-Decoder wg. Fehlkauf abzugeben

Beitragvon Sven » 20.10.2014 12:50

Ahoi Kameraden,

ich muss mich grad mal als einigermaßen dämlich outen, aber vielleicht kann von euch jemand was damit anfangen.
Im Februar 2013 habe ich bei http://www.elriwa.de ein bissel Zeugs bestellt.
Unter anderem habe ich "für die Halde" einen Decoder bestellt, für den ich allerdings da keinen konkreten Bedarf hatte. Das war auch der größere der beiden Fehler, die ich gemacht habe. Denn als die Lieferung kam, habe ich den Decoder eben ungeprüft in den Schrank gelegt, als Reserve, wenn ich mal noch ´ne Lok kaufe.
Das hab ich nun kürzlich in Weimar getan. Besinne mich freudestrahlend drauf, dass ich daheim ja noch nen Decoder im Schrank habe... :jubel: :yup:

...und mache ziemlich große Augen, als ich einen Decoder mit 6-poligem Stecker in der Hand habe. :P :mauer:
Daraufhin habe ich die Bestellung/ Rechnung rausgekramt und festgestellt, dass das mein erster Fehler war, denn ich hatte im Webshop genau diesen falschen Decoder ausgewählt. :roll: :mauer:
Nunja, da seither über 1,5 Jahre vergangen sind und ich die Packung ja nun auch schon geöffnet hatte, wollte Herr Richter das Ding verständlicherweise nicht mehr zurücknehmen.

Ich hab zwar keinen blassen Schimmer, wo das Teil passen könnte, aber vielleicht hat ja jemand von euch Verwendung dafür?
Hier die genaue Typenbezeichnung:
ESU 54612 - LokPilot V4.0 MM/DCC/SX 6pol. NEM651
Preis ist VB, Neupreis waren 25,90 €

Grüße
Sven :kaffee:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Marcel81
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2651
Registriert: 09.05.2007 12:20
Wohnort: Bettenhausen

Re: 6pol ESU-Decoder wg. Fehlkauf abzugeben

Beitragvon Marcel81 » 20.10.2014 19:17

Hi Sven,

ich hab nie Fleischmann-218 zu Hause, ich glaub da passt n 6-Pole rein.

Kann aber erst am WE gucken, bin die ganze Woche dienstlich in Berlin.

Meld mich wieder.

Grüßle

Marcel

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7821
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: 6pol ESU-Decoder wg. Fehlkauf abzugeben

Beitragvon Sven » 21.10.2014 07:05

Ist recht.
Wenn ichs richtig geschnaggelt hab, passen die 6-poligen Dinger auch bei TT-Loks.

Viele Grüße ins Bundeshauptstädtle
Sven :gaehn:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

südharzbahner
Stellvertreter des Generaldirektors
Beiträge: 1900
Registriert: 15.05.2009 16:28
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: 6pol ESU-Decoder wg. Fehlkauf abzugeben

Beitragvon südharzbahner » 21.10.2014 14:15

Hallo Sven,

Du kannst aber den Decoder auch für einen Festeinbau nutzen. Einfach Stecker abschneiden und die einzelnen Kabel in die 8-pol. Schnittstelle einlöten. Dies habe ich auch schon bei mehreren Loks gemacht, da die Kabel bei mehrmaligen Abnehmen der Gehäuse on den Lötpunkten der Stecker gebrochen waren.
Grüße aus dem Südharz von Marcus.

Bild


Zurück zu „Modellbahnecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast