KBS 707 Neckarbischofsheim - Hüffenhardt (Krebsbachtalbahn)

Die Eisenbahn zwischen Osterburken, Basel und dem Bodensee
Benutzeravatar
Moritz-182
Reichsbahn-Amtmann
Beiträge: 472
Registriert: 03.01.2007 19:15
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: KBS 707 Neckarbischofsheim - Hüffenhardt (Krebsbachtalbahn)

Beitragvon Moritz-182 » 25.09.2011 13:56

Hallo Thorsten,

ich habe die Videos neulich schon zufällig auf Youtube entdeckt - herrliche Aufnahmen und Erinnerungen an die damaligen Zeiten! :yup: Besonders die Leistungen mit vier MAN gefallen!

Grüße,
Moritz
Bild

Jens Naber
Reichsbahn-Inspektor
Beiträge: 363
Registriert: 02.01.2009 14:26
Wohnort: Neulußheim
Kontaktdaten:

Re: KBS 707 Neckarbischofsheim - Hüffenhardt (Krebsbachtalbahn)

Beitragvon Jens Naber » 05.10.2011 19:39

Hallo zusammen!

Das herrliche Wetter am vergangenen Sonntag veranlasste mich dazu, mal wieder dem Krebsbachtal einen Besuch abzustatten, solange dort der schöne VT 43 (wenn auch ohne Rückspiegel :roll: ) noch seine Runden dreht.

Zusammen mit einem Kollegen platzierte ich mich morgens zunächst bei Hüffenhardt, um am dortigen "Klassiker" die morgendliche RB 3012 nach Neckarbischofsheim abzulichten. Leicht verspätet beschleunigt der schöne NE 81 in Richtung Siegelsbach:

Bild

In flotter Fahrt ging es für uns hinterher und am Bahnübergang zwischen Siegelsbach und Obergimpern war der Zug wieder eingeholt:

Bild

Wir hatten nun das gleiche Ziel wie auch die RB 3012: Neckarbischofsheim Nord, wo wir den Triebwagen auf seiner ersten Fahrt nach Hüffenhardt am nächsten Klassiker ablichten wollten. Als RB 3013 rollt der NE 81 in Richtung Stadtbahnhof:

Bild

Abermals nahmen wir die Verfolgung auf, um die gleiche Fahrt auch noch in der engen Ortsdurchfahrt von Obergimpern abzulichten:

Bild

Für die nächste Tour nach Neckarbischofsheim platzierten wir uns dann zwischen Siegelsbach und Obergimpern, die RB 3014 wird in wenigen Minuten den Haltepunkt von Obergimpern erreichen:

Bild

Da wir die Rückfahrt nach Hüffenhardt ebenfalls bei Obergimpern fotografieren wollten, waren nun über 80 Minuten Wartezeit angesagt :gaehn: - Zeit also, um eine Mittagspause einzulegen :bier:
Nach einer halben Ewigkeit war es dann aber endlich wieder so weit und der VT 43 beschleunigte als RB 3015 nach Hüffenhardt aus Obergimpern:

Bild

Auch die nächste Fahrt nach Neckarbischofsheim erwarteten wir nochmals bei Obergimpern. Ich entschied mich nochmals für einen "Baumrahmen", als der NE 81 als RB 3016 pfeifend durch die Felder rollte:

Bild

Wir beschlossen, diese Fahrt nochmal zu verfolgen, um den Zug nochmal bei der Einfahrt in Neckarbischofsheim Nord fotografieren zu können. Rechts ist ein SWEG-Steuerwagen zu sehen, links die Anzeichen der S-Bahn Rhein-Neckar (neue Bahnsteiguhr, Hochbahnsteig, Oberleitungsmast) und vor dem Bahnhofsgebäude eine schöne Zugabe, die noch mit ins Bild wollte :mrgreen: :mrgreen:

Bild

Die nachfolgende RB 3017 ist am absoluten Streckenklassiker, der Ortsdurchfahrt von Untergimpern, optimal ausgeleuchtet und wenn ich das Motiv schon nicht mit einem NE 81 der SWEG in meiner Sammlung habe, dann wenigstens mit dem VT 43:

Bild

Die Rückfahrt nach Neckarbischofsheim haben wir bei Siegelsbach erwartet:

Bild

90 Minuten später standen wir wieder an der Ausfahrt von Neckarbischofsheim Nord, dieses Mal aber von der anderen Seite - der VT 43 beschleunigt als RB 3019 nach Hüffenhardt in Richtung Stadtbahnhof:

Bild

Für die letzten Fahrt nach Neckarbischofsheim haben wir uns dann noch zwischen Untergimpern und Obergimpern ein Plätzchen gesucht. Die Schatten wurden länger und länger, aber letztendlich hat es noch gereicht und der schöne Triebwagen wurde von der Sonne angestrahlt:

Bild

Ein letztes Mal an diesem herrlichen Herbsttag nahmen wir die Verfolgung auf und erwischten den NE 81 nochmals zwischen Helmhof und Stadtbahnhof, netterweise auch noch mit betagtem, fahrbaren Untersatz :jubel: :

Bild

Da die letzte Fahrt nach Hüffenhardt dann nicht mehr wirklich im Licht läuft und wir mit dem Tagesverlauf sowieso schon sehr zufrieden waren, traten wir dann anschließend wieder die Heimreise an.

Ich hoffe, dass es gefallen hat, auch, wenn es fahrzeugtechnisch sicherlich nicht allzu abwechlungsreich war :mrgreen:

Viele Grüße,
Jens :wink:

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4915
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: KBS 707 Neckarbischofsheim - Hüffenhardt (Krebsbachtalbahn)

Beitragvon John Henry » 05.10.2011 20:18

Hallo Jens, mal wieder eine erstklssige Motivwahl! :yup:
Gruß John Henry
Bild

Benutzeravatar
Andreas Hackenjos
Reichsbahn-Oberdirektor
Beiträge: 1202
Registriert: 04.03.2009 17:37
Wohnort: St.Georgen im Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: KBS 707 Neckarbischofsheim - Hüffenhardt (Krebsbachtalbahn)

Beitragvon Andreas Hackenjos » 06.10.2011 16:25

Sehr schön :yup: War ja klar das von dir mal ein paar Bilder von da kommen mussten.

Grüße Andreas
Bild
Stinkt und macht en hufe Krach, 218 des isch halt ne Sach

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7829
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: KBS 707 Neckarbischofsheim - Hüffenhardt (Krebsbachtalbahn)

Beitragvon Sven » 06.10.2011 16:37

Hallo Jens,

tolle Bilder, macht Spaß, den Beitrag anzuschauen! :) :yup:

Grüße
Sven :wink:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Bahnverkehrer
Oberlokomotivführer
Beiträge: 228
Registriert: 21.07.2009 12:20
Wohnort: Karlsruhe

Re: KBS 707 Neckarbischofsheim - Hüffenhardt (Krebsbachtalbahn)

Beitragvon Bahnverkehrer » 06.10.2011 17:34

Hallo Jens,

herzlichen Glückwunsch zu der Ausbeute :yup: :yup: . Endlich sieht man die Mandaubahn-VT auch mal im Personenzugeinsatz, die Kisten kennt man sonst nur von irgendwelchen Baugerümpfelfahrten...


Gruß :wink:
Benjamin
Alle reden vom Wetter. Wir auch.

Benutzeravatar
Patrick
Reichsbahn-Hauptrat
Beiträge: 997
Registriert: 03.04.2010 21:28
Wohnort: Heilbronn- Böckingen

Re: KBS 707 Neckarbischofsheim - Hüffenhardt (Krebsbachtalba

Beitragvon Patrick » 21.04.2014 18:47

So liebe Forumsjünger :mrgreen:

Zweieinhalb Jahre durfte dieser Thread nun schlafen, aber heute muss ich ihn leider kurz wecken.

Warum?

Dieses Wochenende fanden auf der Krebsbachtalbahn die ersten Ausflugsfahrten des Jahres 2014 statt.

Zum warm werden, entstand das folgende Bild.

628 611 zwischen Siegelsbach und Obergimpern
Bild

nachdem der Schienenbus in Neckarbischofsheim Nord gewendet hatte, wurde er von einer Vielzahl von Fotografen in Untergimpern erwartet.
Bild

So jetzt lass ich ihn wieder ruhen, bis bald! :wink:
Beste Grüße aus Südwest
Patrick


- Derzeit werden meine Bilderlinks repariert -
- Hohenlohebahn, Stadtbahn Heilbronn -> Bilderlink erneuert, Bilder sichtbar -

Benutzeravatar
Patrick
Reichsbahn-Hauptrat
Beiträge: 997
Registriert: 03.04.2010 21:28
Wohnort: Heilbronn- Böckingen

Re: KBS 707 Neckarbischofsheim - Hüffenhardt (Krebsbachtalba

Beitragvon Patrick » 02.05.2014 16:42

Der 1. Mai 2014, ein verregneter dunkler Maitag. ;-(

Was will ich mit diesem Satz sagen?

Die ist die typische Wetterlage, wenn tolle Oldtimer unterwegs sind.

Bild
VT 50 der Pfalzbahn, im Untergimpern.
Beste Grüße aus Südwest
Patrick


- Derzeit werden meine Bilderlinks repariert -
- Hohenlohebahn, Stadtbahn Heilbronn -> Bilderlink erneuert, Bilder sichtbar -

Jens Naber
Reichsbahn-Inspektor
Beiträge: 363
Registriert: 02.01.2009 14:26
Wohnort: Neulußheim
Kontaktdaten:

Re: KBS 707 Neckarbischofsheim - Hüffenhardt (Krebsbachtalba

Beitragvon Jens Naber » 28.06.2015 19:05

Hallo zusammen!

Am gestrigen Samstag verkehrte erstmals der Radexpress „Kraichgau / Odenwald“ über die Krebsbachtalbahn nach Hüffenhardt, den ich mir trotz durchwachsener Wettervorhersage nicht entgehen lassen wollte. Das nehme ich zum Anlass, mich mal wieder in Form eines längeren Beitrages am Forum zu beteiligen.

Als wir morgens in Neckarbischofsheim ankamen, regnete es noch in Strömen, weshalb sich die Hälfte unserer Gruppe (wir waren vier Personen) dazu entschloss, die erste Runde nach Hüffenhardt im Zug zu genießen, während die anderen Beiden schon ein paar Aufnahmen probieren wollten. Leider ließ der aus Ludwigshafen kommende Zug sehr lange auf sich warten, letztendlich war es eine glatte Stunde Verspätung, als die Karlsruher 218 484 endlich auf der Bildfläche erschien und wir einen Platz ergattern konnten.

Die Fahrt durch die kleinen Dörfer mit dem für die Strecke eigentlich überdimensionierten Zug war ein echtes Erlebnis und scheinbar hatte auch der Lokführer seinen Spaß, holte er aus dem TB 11-Motor der Lok doch so einiges raus.

In Hüffenhardt angekommen, stiegen wir dann wieder auf das Auto um und positionierten uns für die erste Aufnahme bei Siegelsbach.

Da der Steuerwagen nicht so recht wollte, musste umgesetzt werden, wodurch die Verspätung nochmal weiter anstieg. Mittlerweile als RB 38680 nach Mannheim rollte die Garnitur 80 Minuten nach der Planzeit durch die Felder des Kraichgaus:

Bild

Kurz vor Obergimpern hatten wir den Zug wieder eingeholt, sodass eine weitere Aufnahme entstehen konnte:

Bild

Da jetzt ausreichend Zeit war, entschieden wir uns für den Erwerb eines Einweggrills und machten im idyllischen Haltepunkt von Helmhof (Bahnsteig = Wiese) gemütlich Mittagspause. Obwohl man den Zug zwischen Heidelberg und Mannheim ausfallen ließ, hatte auch die zweite Runde wieder 65 Minuten Verspätung, als 218 484 ihre RB 38681 nach Hüffenhardt aus Helmhof beschleunigte:

Bild

Der Klassiker musste im Anschluss dann auch noch sein, wobei meine Befürchtungen, dass man in Untergimpern Platzkarten vergeben muss, zum Glück nicht eintrat:

Bild

Auch in Obergimpern schafften wir nochmal eine Aufnahme:

Bild

In Hüffenhardt hatte der Zug bis zur Rückleistung noch zwei Stunden Zeit, in denen nicht nur ein Eiswagen, sondern auch ein kräftiges Gewitter für die nötige Erfrischung an diesem schwülen Tag sorgte:

Bild

Den langen Aufenthalt nutzte das Zugpersonal aber leider auch, um den Steuerwagen wieder flott zu bekommen, sodass die letzte Fahrt nach Ludwigshafen schiebend absolviert wurde, zunächst vor bedrohlichem Himmel zwischen Hüffenhardt und Siegelsbach:

Bild

Just in time trafen wir dann am Waldrand von Siegelsbach zeitgleich mit dem Zug ein:

Bild

Problemlos und völlig stressfrei klappte hingegen im Anschluss die Verfolgung an den Ortsrand von Neckarbischofsheim:

Bild

Da in Neckarbischofsheim ein Bahnübergang manuell aktiviert werden muss, hatten wir ihn kurz vor Neckarbischofsheim Nord schon wieder eingeholt:

Bild

Wir teilten uns danach wieder auf, während sich die eine Hälfte (darunter auch ich) entschloss, mit dem Zug gen Heimat zu fahren, konnten wir kurz vor Meckesheim der anderen Hälfte nochmal beim Fotografieren zuwinken.

Es bleibt zu hoffen, dass sich eine solche Aktion bei besserem Wetter nochmal wiederholt, denn gerade für Radfahrer (für die der Zug ja eigentlich gedacht war), war das Wetter nicht so einladend. Schade waren auch die abenteuerlichen Verspätungen bei drei von vier Fahrten, wobei dies nicht in der Macht des Personals und der Organisatoren lag, denen an dieser Stelle noch mein Dank gilt!

Viele Grüße, Jens :wink:

Benutzeravatar
Patrick
Reichsbahn-Hauptrat
Beiträge: 997
Registriert: 03.04.2010 21:28
Wohnort: Heilbronn- Böckingen

Re: KBS 707 Neckarbischofsheim - Hüffenhardt (Krebsbachtalba

Beitragvon Patrick » 29.06.2015 19:14

Hallo Jens

Danke für den tolle Bilderbogen aus dem Kraichgau.

Leider machten mir familiäre Termine einen Strich durch meine Planung. :nixweiss:

Egal. :mauer:
Beste Grüße aus Südwest
Patrick


- Derzeit werden meine Bilderlinks repariert -
- Hohenlohebahn, Stadtbahn Heilbronn -> Bilderlink erneuert, Bilder sichtbar -


Zurück zu „Baden- Württemberg bewegt was“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast