Talentbetrieb auf der Münstertalbahn

Die Eisenbahn zwischen Osterburken, Basel und dem Bodensee
Benutzeravatar
Moritz-182
Reichsbahn-Amtmann
Beiträge: 472
Registriert: 03.01.2007 19:15
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Talentbetrieb auf der Münstertalbahn

Beitragvon Moritz-182 » 01.04.2014 18:54

Hallo zusammen,

da ich am 14.3. ohnehin für die Eisenbahn-Veranstaltung nach Bad Krozingen wollte, habe ich die Gelegenheit genutzt und tagsüber ein paar Fotos vom Planbetrieb auf der modernisierten Münstertalbahn geschossen.

Im Einsatz sind auf der Münstertalbahn im Regelfall die beiden SWEG-Talent2-Triebwagen. Bei meinem Besuch war einer bis Nachmittags aber offensichtlich in der Wartung, sodass das Reservefahrzeug - aktuell der ODEG VT 650.085 - zum Einsatz kam. Begonnen habe ich meine Tour am Campingplatz Staufen, wo zunächst der ET 151 als Schüler-Verstärker nach Münstertal durch fuhr:
Bild

Eine halbe Stunde später kam der ODEG VT 650.05 an der selben Stelle durchgefahren:
Bild

Durch die behutsame Streckenmodernisierung hat die Strecke stellenweise nur wenig von ihrem Nebenbahncharakter verloren, hier bei Dietzelbach:
Bild

In schwarzwaldtypischer Umgebung ist der ET 151 auf seiner Rückfahrt zu sehen:
Bild

Frisch in den Umlauf eingeschert ist der ET 150 auf dieser Portraitaufnahme zu sehen:
Bild

Beim Halt am Haltepunkt Etzenbach entstand diese Aufnahme vom ET 151 im Grundtakt:
Bild

Da die Schatten bedrohlich lang wurden, wurde nun an den unteren Streckenteil Bad Krozingen-Staufen mit zwei Zugpaaren pro Stunde gewechselt. Hier zeigt sich der ET 151 vor der Kulisse von Ehrenkirchen:
Bild

Der zuvor genutzte Hochsitz schaffte es auf das nächste Bild vom ET 150:
Bild

Dieser ist nach der Kurzwende in Bad Krozingen gleich wieder auf dem Weg zurück nach Staufen:
Bild

Nach einem Bild, bei dem mir wohl irgendwie ein weißer Lieferwagen ins Bild fuhr :rofl: ging es dann auch schon weiter - weg von der Münstertalbahn.
Insgesamt waren die Züge an diesem Tag sehr gut ausgelastet - die neue Münstertalbahn scheint ein voller Erfolg zu sein. Das einzige was mich aus fotografischer Sicht noch immer stört, sind die asymmetrisch angebrachten SWEG-Logos.

Viele Grüße,
Moritz
Bild

Zurück zu „Baden- Württemberg bewegt was“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast