KBS 774 Pforzheim - Horb (Nagoldtalbahn/ 4850)

Die Eisenbahn zwischen Osterburken, Basel und dem Bodensee
Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7829
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: KBS 774 Pforzheim - Horb (Nagoldtalbahn/ 4850)

Beitragvon Sven » 29.07.2011 07:48

Hallo zusammen,

heute befasst sich auch der SchwaBo mit den Bauarbeiten im Nagoldtal.

Signale schweben per Hubschrauber ein
Schwarzwälder-Bote, vom 28.07.2011 08:30 Uhr


Kreis Calw - Die Modernisierung der Nagoldtalbahn geht in die Endphase. In zwei jeweils sechs Wochen dauernden Bauabschnitten rüstet eine Spezialfirma im Auftrag der Deutschen Bahn AG die Bahnhöfe Nagold, Wildberg, Bad Teinach/Neubulach, Bad Liebenzell und Unterreichenbach mit moderner elektronischer Signaltechnik aus.Zusätzlich erneuern mehrere Gleis- und Tiefbaubaufirmen Gleise und Weichen. Auch die alten, niedrigen Bahnsteige werden modernisiert. Mit einer Höhe von 55 Zentimetern können dann Familien mit Kinderwagen, mobilitätseingeschränkte Fahrgäste oder Fahrradfahrer ohne Absatz oder Stufen bequem ein- und aussteigen. Die Zugänge zu den Bahnsteigen werden barrierefrei ausgebaut. In die gesamte zwölfwöchige Maßnahme investiert die Bahn rund 18 Millionen Euro.

Bereits seit einigen Tagen werden nachts in den Einfahrbereichen der Bahnhöfe die neuen Signalfundamente gesetzt. Aufgrund der schwierigen topographischen Lage im Nagoldtal werden die Signale per Hubschrauber transportiert und auf den Fundamenten montiert.

In den Sommerferien werden bis 12. September zunächst die Bahnhöfe Nagold und Wildberg umgebaut. Zusätzlich entstehen die neuen Haltepunkte Nagold Stadtmitte über der Herrenberger Straße in Nagold und Nagold-Iselshausen. In Iselshausen wird der vorhandene Bahnübergang durch eine Unterführung für Fußgänger und Radfahrer ersetzt.

Während der ersten Bauphase werden die Züge auf der Strecke Horb-Nagold- Wildberg-Bad Teinach/Neubulach durch Busse ersetzt. Über den Ersatzverkehr hat die Bahn bereits informiert. Ab Montag, 12. September, übernimmt das elektronische Stellwerk Freudenstadt die Steuerung des Verkehrs zwischen Nagold und Wildberg.

Direkt anschließend beginnt die zweite sechswöchige Bauphase, die bis Ende Oktober dauert. Dazu wird die Strecke zwischen Bad Teinach/Neubulach und Pforzheim-Brötzingen für den Ausbau der Bahnhöfe Bad Teinach/Neubulach, Bad Liebenzell und Unterreichenbach gesperrt. Die Züge verkehren während dieser Bauphase im Stundentakt von Horb über Hochdorf und Nagold bis Wildberg. Dort besteht dann Busanschluss Richtung Pforzheim. Ab Samstag, 29. Oktober, verkehren die roten Triebzüge der Kulturbahn wieder durchgehend.

Mit Abschluss der Bauarbeiten haben DB Netz und DB Station&Service das Investitionsprogramm abgeschlossen, mit dem seit 2006 in mehreren Abschnitten alle Gleise auf der 53 Kilometer langen Strecke zwischen Pforzheim-Brötzingen und Hochdorf erneuert wurden. Bereits im Herbst 2008 wurde als erster Abschnitt der Bahnhof Pforzheim-Weißenstein mit einem elektronischen Stellwerk gebaut. 2006 bis 2008 wurden die Bahnhöfe Hirsau, Calw und Wildberg barrierefrei ausgebaut. In Nagold-Steinberg entstand im Oktober 2008 ein neuer Haltepunkt.


Quelle: www.schwarzwaelder-bote.de

Interessant finde ich die drei Haltepunkte auf relativ kurzer Strecke im Nagolder Stadtgebiet. Ist zwar gut für die Anlieger, aber der Fahrzeitverlust dürfte auch für die verhältnismäßig spurtstarken RS1 nicht ohne sein. Für mich stellt sich auch die Frage, ob der "alte Bahnhof" als Halt zum Fahrgastwechsel überhaupt noch Sinn macht, wenn der neue Haltepunkt "Stadtmitte" fertiggestellt ist. :gruebel:

Falls da jemand was zu Bauzügen etc. hört, bin ich für Hinweise dankbar. ;)

Grüße
Sven
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7829
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: KBS 774 Pforzheim - Horb (Nagoldtalbahn/ 4850)

Beitragvon Sven » 02.08.2011 13:06

Bei der Pforzheimer Zeitung gibts ein Filmchen vom Signalaufbau mittels Schraubhuber:
http://www.pz-news.de/videos_video,-Bal ... ,3124.html

Grüße
Sven
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7829
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: KBS 774 Pforzheim - Horb (Nagoldtalbahn/ 4850)

Beitragvon Sven » 20.08.2011 20:08

Guten Abend,

heute war ein ertragreicher Fotowolkentag, von dem ich auch ein paar Bilder zeigen möchte.
Auf meiner Hausstrecke wird ja gerade gebaut, heute kam ein Schotterzug nach Nagold. Ausgangspunkt von DBV 95037 war Pforzheim, aber wer denkt, es ging einfach die ~50km durchs Nagoldtal, sah sich getäuscht. Damit auch derPanoramabahner zu seinem Bild kam, ging die Tour über die Landeshauptstadt, durch´s Ehninger Nadelöhr (mit 2h Zwangspause) und schließlich nach Hochdorf:
Bild

Ab da ging es mit etwas mehr als Schrittgeschwindigkeit im Baugleis weiter. Daher konnte ich am ehemaligen Bahnhof Gündringen noch ein Bild der gelben Kiste in der grünen Hölle machen:
Bild

Hernach hab ich mich dahin verzogen, wo ich Donnerstag schon den Containerzug verewigen wollte, nach Iselshausen. Das Motiv "über den Dächern" wollte ich schon lange mal umsetzen, leider kamen nach einiger Zeit der Ruhe pünktlich zum Zug wieder Autos durch den illustren Kreisel:
Bild

Soviel erstmal aus dem Nagoldtal, die Gäubahn-Bilder werde ich heute wohl nicht mehr fertig kriegen.

Grüße, schönen Abend und schönen Sonntag vor allem an die fleißigen Melder
Sven :bier:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

NES
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2356
Registriert: 28.05.2007 19:41
Wohnort: Franken und Thüringen

Re: KBS 774 Pforzheim - Horb (Nagoldtalbahn/ 4850)

Beitragvon NES » 20.08.2011 20:27

Das letzte Bild kommt sehr gut! :yup: :yup: Auch mit Autos ;). Gehören doch einfach ins jetzt ;), in ein paar Jahren freust du dich auch über den "Oldtimer" im Bild.

Gruß
Tobi

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7829
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: KBS 774 Pforzheim - Horb (Nagoldtalbahn/ 4850)

Beitragvon Sven » 19.04.2012 05:53

Moin! :gaehn:

Meine Güte, hat sich hier ein Staub abgelagert! :shock:
Wird Zeit, hier mal wieder etwas Leben reinzubringen!

Am Dienstag dieser Woche musste ich morgens wegen einem Handwerkerbesuch zu Hause bleiben. Als dieser dann weg war, habe ich den freien Tag genutzt, um mal wieder nach der nur werktags verkehrenden Nagolder Übergabe zu schauen. Den Damm bei Iselshausen habe ich schon lange im Auge gehabt. Nun hat´s endlich mal geklappt, leider haben die Obstbäume noch nicht geblüht.
Bild

Der neu gebaute Haltepunkt Iselshausen wurde zum Fahrplanwechsel im Dezember in Betrieb genommen. Im Zuge der Baumaßnahmen wurde auch der gegenüberliegende Hang gründlich gerodet.
Bild

Bemerkenswert, was man für diesen HP für einen Aufwand betrieben hat... :shock:
Ich hoffe, es gibt auch eine entsprechende Fahrgastfrequenz.

Später kam die Übergabe dann retour gen Böblingen, leider hat diesmal die Wolke das Lotto gewonnen... :?
Bild

Grüße rundum
Sven
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7829
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: KBS 774 Pforzheim - Horb (Nagoldtalbahn/ 4850)

Beitragvon Sven » 12.05.2012 09:15

Hallihallo,

der Alleinunterhalter macht mal weiter. :mrgreen:
Letztes Wochenende sind mir auf dem Abschnitt Horb - Eutingen, welchen Gäubahn und Nagoldtalbahn gemeinsam befahren, zwei Regioschachteln begegnet. Auf Grund der schönen Frühlingseindrücke möchte ich die Bilder zeigen.
Bild

Durch den Blütentunnel:
Bild

Grüße und schönes Wochenende
Sven
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7829
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: KBS 774 Pforzheim - Horb (Nagoldtalbahn/ 4850)

Beitragvon Sven » 21.12.2012 20:11

Servus Leute,

von einem Kumpel wurde ich auf diese Internetseite hier aufmerksam gemacht:
http://portfotolio.net/42309484@N03/albums

Dort gibt es jede Menge sehenswerte Bilder, u.a. auch einiges aus dem Nagoldtal. z.B.
http://portfotolio.net/42309484@N03/alb ... 2724459942

Grüße
Sven
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7829
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: KBS 774 Pforzheim - Horb (Nagoldtalbahn/ 4850)

Beitragvon Sven » 28.02.2013 08:07

Hallo rundum,

auch wenn´s vermutlich wieder keinen interessieren wird (wie alle derartigen Meldungen in jüngerer Vergangenheit :roll: ) hier mal wieder ein News-Link zum SchwaBo:
http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhal ... 771c1.html

Die scheinen mit der für mich relativ verrückt anmutenden Verlängerung der Stuttgarter S1 über Hochdorf nach Nagold wirklich ernstmachen zu wollen! :shock:
Man überlege sich die Streckenlänge von Kirchheim/ Teck bis Nagold! :shock:

Achja, die Gäubahn wäre dann auch betroffen:
... Der größte Brocken werde auf Baumaßnahmen im Bahnhof Eutingen entfallen. Die Rede ist von zusätzlichen Gleisen sowie einer Brücke über die vorhandene Strecke für die Intercitys Richtung Süden. ...


Was ich aber nicht verstehe, ist, dass man da auch nur von einer Elektrifizierung von Hochdorf bis Nagold spricht. Eigentlich sollte man die Gunst der Stunde nutzen und die Nagoldtalbahn im ganzen mit einer Strippe versehen. :gruebel:

Grüße
Sven :kaffee:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Blaulicht112
Zugführer
Beiträge: 63
Registriert: 23.03.2010 00:54
Wohnort: Esslingen (Neckar)

Re: KBS 774 Pforzheim - Horb (Nagoldtalbahn/ 4850)

Beitragvon Blaulicht112 » 28.02.2013 16:22

Ist schon interessant wie sich die Strecke generell entwickelt und wie sie Fortschritte macht. Im Gegensatz zum "Ländle" werden die Strecken in Thüringen und Franken teilweise sträflichst vernachlässigt, oder eben kaputt saniert.

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7829
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: KBS 774 Pforzheim - Horb (Nagoldtalbahn/ 4850)

Beitragvon Sven » 08.04.2013 09:40

Ahoi!

Beim Schwabo gibt es einen erstaunlich scharf geschriebenen Artikel zum erbärmlichen Zustand des noch recht neuen Haltepunktes Nagold-Stadtmitte:
http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhal ... 00f02.html

Gut gebrüllt Löwe!

Grüße
Sven :kaffee:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs


Zurück zu „Baden- Württemberg bewegt was“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste