Glaswerkstatt damit eher unwarscheinlich !

Benutzeravatar
Reiner
Reservelokomotivführer
Beiträge: 123
Registriert: 26.09.2012 20:56
Wohnort: Goslar

Glaswerkstatt damit eher unwarscheinlich !

Beitragvon Reiner » 06.10.2013 17:49

Auf Grund eines Artikels in der DB Mitarbeiterzeitung "DB Welt" im Oktober 2013 denke ich mal das man sich Aufgrund der Interventionen aus Nordhausen/Thüringen von der Gläsernen Werkstatt in Wernigerode so klammheimlich verabschiedet hat. Was ja eigentlich auch Sinn macht.

Schmalspurbahnen im Dampflokwerk
Die HSB und das Werk Meiningen der DB Fahrzeuginstandsetzung intensivieren ihre Zusammenarbeit. Beide Unternehmen unterzeichneten einen langjährigen Kooperationsvertrag. Die Meininger Profis übernehmen weiterhin klassische Instandhaltungsarbeiten an Schienenfahrzeugen der HSB und deren Komponenten.
Zuletzt geändert von Reiner am 07.10.2013 12:57, insgesamt 7-mal geändert.
Grüße vom Reiner

Bild

Benutzeravatar
Netz-Kater
Stellvertreter des Generaldirektors
Beiträge: 1905
Registriert: 02.07.2009 00:11

Re: Glaswerkstatt damit eher unwarscheinlich !

Beitragvon Netz-Kater » 06.10.2013 22:29

Hallo!

Den Artikel , den Reiner mit Sicherheit meinte, erschien in der Mitarbeiterzeitung, wir nennen sie "Bahn Bild" , habe ich auch gelesen.
Dort wird geschrieben das man eine weitere langjährige Zusammenarbeit zwischen HSB und (R)AW Meiningen unterzeichnet hat.

Thomas

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4954
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Glaswerkstatt damit eher unwarscheinlich !

Beitragvon John Henry » 07.10.2013 09:07

Reiner hat geschrieben:...Wo ist eigentlich die Signatur geblieben?
...............


Hallo Reiner,

beim Beitrag verfassen das Häkchen "Signatur anhängen" setzen.
Möglicherweise ist es beim Editieren zurückgesetzt worden.

Gruß jhd
Bild


Zurück zu „Die Fahrzeuge der Harzer Schmalspurbahnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast