Geplante Umnummerierung 1992

René Kokert
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 21.12.2009 18:44
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Geplante Umnummerierung 1992

Beitragvon René Kokert » 30.12.2009 17:12

@John Henry: Die Triebfahrzeuge der HSB hatten, soweit ich mal gelesen habe, auch 1992 die neuen Nummern bekommen. Da die Übergabe der Strecken von der DR in private Trägerschaft aber schon beschlossen war, wurden die Umzeichnungen nur am Rahmen der Fahrzeuge vermerkt, während die alten Beschilderungen erhalten blieben.
99 5901 = 099 110-9
99 5902 = 099 111-7
99 5903 = 099 112-5
99 5906 = 099 113-3
99 6001 = 099 120-8
99 6101 = 099 130-7
99 6102 = wegen dauerhafter Abstellung in Gernrode keine neue Nummer erhalten
99 7222 = 099 140-6
99 7231 = 099 141-4
99 7232 = 099 142-2
99 7233 = 099 143-0
99 7234 = 099 144-8
99 7235 = 099 145-5
99 7236 = 099 146-3
99 7237 = 099 147-1
99 7238 = 099 148-9
99 7239 = 099 149-7
99 7240 = 099 150-5
99 7241 = 099 151-3
99 7242 = 099 152-1
99 7243 = 099 153-9
99 7244 = 099 154-7
99 7245 = 099 155-4
99 7246 = 099 156-2
99 7247 = 099 157-0
Diese Liste habe ich in meinen Aufzeichnungen gefunden. Fotografieren konnte man die Loks also nur mit ihren alten Nummern ... und das ist auch gut so!!! Ich war damals öfters mal beim Wilden Robert den Güterverkehr fotografieren und ich fand die neuen Nummern an den sächs. IVK ziemlich nervig. Es war halt nicht das gewohnte Bild. Allerdings: Was haben wohl die Leute damals gesagt, als die Loks die Reichsbahnnummern verpasst bekommen haben? :gruebel:

VG; René


Edit
2009-12-30: Thema aus dem Fichtelbergbahn-Thema hier her geholt. /jhd

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4918
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Geplante Umnummerierung 1992

Beitragvon John Henry » 30.12.2009 19:10

Hallo René,

danke für diese Zusammenstellung.

Lokheizer hat geschrieben:...Allerdings: Was haben wohl die Leute damals gesagt, als die Loks die Reichsbahnnummern verpasst bekommen haben? :gruebel:
...


Interessante Frage. Die direkt damit verbundenen Menschen werden sich vielleicht ähnlich wie heute verhalten haben. Damals dürfte die Zahl der Eisenbahnfreunde und Hobbyliebhaber allerdings wesentlich geriger gewesen sein... Und damit auch der Rummel.

Gruß
John Henry
Bild

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4918
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Geplante Umnummerierung 1992

Beitragvon John Henry » 30.12.2009 19:15

Lokheizer hat geschrieben:... Ich war damals öfters mal beim Wilden Robert den Güterverkehr fotografieren und ich fand die neuen Nummern an den sächs. IVK ziemlich nervig. Es war halt nicht das gewohnte Bild. ...


Das wäre natürlich auch mal einen Bildbericht wert ;) : viewtopic.php?f=9&t=1302

Gruß jhd
Bild

südharzbahner
Stellvertreter des Generaldirektors
Beiträge: 1900
Registriert: 15.05.2009 16:28
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Geplante Umnummerierung 1992

Beitragvon südharzbahner » 30.12.2009 19:21

Hallo Rene,
danke für die Liste. Davon hatte ich bis jetzt noch nichts gehört, bin aber trotzdem froh, dass dieses Nummerschema mit der 0 vor der 99 den Harzloks erspart blieb.
Grüße aus dem Südharz von Marcus.

Bild

Matthias
Oberlokomotivführer
Beiträge: 261
Registriert: 31.07.2009 19:00

Re: Geplante Umnummerierung 1992

Beitragvon Matthias » 30.12.2009 20:13

Hallo,

das mit der Umzeichnung ist eine interessante Geschichte. Nicht nur die Dampfloks sollten eine neue Nummer bekommen so sollte aus der 199 861 eine 299 110 werden.

Zwar mag das zu enormer Verwirrung geführt haben aber gleichzeitig implizierte diese Nummer damals auch, dass Dampfloks noch in den 90zigern in täglichen Staatsbahndiensten eingesetzt wurden. In einem Buch über Triebfahrzeuge der DB vom Ende der 90ziger beginnt die Auflistung eben mit Dampfloks der Baureihe 099 und nicht mit der Baureihe 101. Mag sich die DB auch von den Schmalspurbahnen getrennt haben - die Dampfloks der Baureihe 099 waren damals stinknormale Triebfahrzeuge der DB, genau wie bsp. die Baureihe 103 oder 151. Und genau hier liegt meiner Meinung nach der Reiz dieser (kurzen) Episode.

Viele Grüße Matthias

René Kokert
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 21.12.2009 18:44
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Re: Geplante Umnummerierung 1992

Beitragvon René Kokert » 31.12.2009 18:19

John Henry: Das Bildmaterial vom Wilden Robert schlummert in meinem S/W-Negativ-Archiv. Irgendwie hatte ich damals den Drang zu Graustufenbildern. :)
Ich werd mal seh'n, was ich in Zukunft in Bezug auf Digitlalisierung machen kann.

Ich hab mir das Buch "Das Bw Wernigerode Westerntor" von Dirk Endisch besorgt. Selbstverständlich mit vielen Infos zum Fahrzeugpark und zu den Lokbahnhöfen. Ich finde das Buch sehr interessant und lesenswert.

VG; René

Benutzeravatar
Netz-Kater
Stellvertreter des Generaldirektors
Beiträge: 1904
Registriert: 02.07.2009 00:11

Re: Geplante Umnummerierung 1992

Beitragvon Netz-Kater » 01.01.2010 23:08

Hallo!
Ich habe zumindest von der 99 7239-9 Dia`s wo sie von irgendjemand (Personal?) mit der Nummer 099 149-7 an der Rauchkammertür mit Kreide versehen wurde und so im Einsatz ist. Leider habe ich meinen Dias nach wie vor noch nicht gescannt.

Auf den Führerständen der Lokomotiven, auch der Diesellokomotiven waren die neuen Nummern angeschrieben. Auf den Dampflokomotiven standen die neuen Nummern an den Führerhausrückwänden und an den Dieselloks waren sie am Führerpult angeschrieben. Auch in den "Büchern" wurden die Maschinen einige Zeit so geführt.
Die Nummern in den Führerhäusern waren auch noch ziemlich lange nach der Privatisierung zu lesen.
Gruss Thomas

René Kokert
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 21.12.2009 18:44
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Re: Geplante Umnummerierung 1992

Beitragvon René Kokert » 02.01.2010 12:24

Hallo Thomas!
Danke für diese weitergehende Information. Ich hatte irgendwie in Erinnerung, dass die Nummern am Rahmen vermerkt waren - wohl ein Denkfehler. Ganz sicher war ich mit da auch nicht! Ich wusste nur noch, dass man sie angeschrieben hatte, ohne dass man die Nummern gleich erkennen konnte. Also in den Führerhäusern! Vielen Dank für diese Richtigstellung!!!
VG; René


Zurück zu „Die Fahrzeuge der Harzer Schmalspurbahnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast