KBS800/KBS640Würzburg-Aschaffenburg(5200/3660)

Etwas aus der Region, wo außer der Bahn auch das "r" besonders gut rrrrrrollt :)

Moderator: NES

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7826
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: KBS800/KBS640Würzburg-Aschaffenburg(5200/3660)

Beitragvon Sven » 25.10.2012 17:31

Moin Jungs,

nix für ungut, aber die abgeschnittenen Züge und Gleise im Bildhintergrund stören wesentlich mehr, als die Leitplanken. Letztere hätte ich gar nicht wirklich wahr genommen, wenn ihr nicht so darauf aufmerksam gemacht hättet.
Schade, dass ausgerechnet bei den wirklich sehenswerten Zügen, wo auch halbwegs Licht war, der Zug hinten abgesäbelt ist. Gerade bei dem MEG-Zug hätte die Lichtstimmung mit dem wabernden Nebel sicherlich ganz gut was hergegeben.

Grüße
Sven
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Marcel81
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2652
Registriert: 09.05.2007 12:20
Wohnort: Bettenhausen

Re: KBS800/KBS640Würzburg-Aschaffenburg(5200/3660)

Beitragvon Marcel81 » 25.10.2012 18:06

Nabend Sven,

da will ich die von Matthias (und mir) abgeschnittenen Züge nochmal in unabgeschnittener Weise zeigen. Zuerst der MEG-Zement:

Bild

Ein paar Meter weiter mit etwas weniger Brennweite, dafür mehr Nebel ;) :

Bild

Und der Kesselzug mit der HUSA-Lok. Beim erstgezeigten Bild gings mir auch eher hauptsächlich um die 185 613, da die hier noch nicht oder zumindest nicht häufig zu sehen war :roll: :
Bild

Grüßle

Marcel

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7826
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: KBS800/KBS640Würzburg-Aschaffenburg(5200/3660)

Beitragvon Sven » 25.10.2012 18:10

Moin!

Das erste sieht doch gleich viel besser aus! :yup:

Grüße
Sven
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

werrataler
Reichsbahn-Rat
Beiträge: 784
Registriert: 13.08.2012 20:33

Re: KBS800/KBS640Würzburg-Aschaffenburg(5200/3660)

Beitragvon werrataler » 25.10.2012 18:20

Zum MEG-Zug: Sehen wir es doch mal als Detailaufnahme einer schönen Lokgattung. Zudem winkt uns da noch ein wirklich netter Kollege aus dem Führerstand zu :wink: . Das hat man ja auch nicht alle Tage.
Klar ist ein vollständiger Zug immer schöner anzusehen, aber ich denke, hier handelt es sich wirklich um eine Porträt-Aufnahme des 143/156-Gespannes.
Vielleicht kann ja Marcel als Ergänzung mit einer kompletten Zugablichtung dienen?
(gerade eben noch im Blickwinkel beim Absenden gesehen, hat Marcel meine Gedanken schon erhört)

Schönen Abend noch!
Matthias

werrataler
Reichsbahn-Rat
Beiträge: 784
Registriert: 13.08.2012 20:33

Re: KBS800/KBS640Würzburg-Aschaffenburg(5200/3660)

Beitragvon werrataler » 16.07.2013 12:07

Hallo,

an den Main habe ich es vergangene Woche Dank eines kurzfristig eingelegten freien Tages auch mal wieder nach zwei Jahren Abwesenheit geschafft. Es wurde wirklich einiges aufgefahren. Neben den gefühlt 100erten von DB-roten Loks :D waren auch viele private Überraschungen dabei.

Zuerst ging es nach Thüngersheim (dort noch ganz allein, später füllten sich die Streckeränder dann zusehends mit Hobbykollegen aus sämtlichen Himmelsrichtungen :wink: ).
Bild

Bild


Bild

Bild

Leider war die 155 Zug- und nicht Vorspannlok, aber trotzdem immer wieder schön anzuschauen, wenn der MEG-Zement um die Ecke kommt.
Bild

Dann sind wir (mein kleiner Sohn hat mich emsig begleitet) ein Stück Mainabwärts Richtung Karlstadt...
Bild

...ehe wir dann bei Gambach gelandet sind. Und was soll ich sagen, prompt kam ein Vectron vorbei :jubel:
Bild

Bild

stellvertretend für die vielen DB-Maschinen, dieses besonders gut gepflegte Exemplar
Bild

Bild

ach ja, da war doch noch was....
Bild

endlich habe ich sie mal richtig erwischt :jubel:
Bild

Zum Abschluss des Tages ging es dann (angesichts der Hitze) total geschafft nochmal nach Thüngersheim.
Bild

Bild

Dort probierte ich auch noch ein etwas anderes Motiv aus.
Das erste der Bilder war schon am Morgen sozusagen als Appetitanreger entstanden.
Bild

Bild

Bild

Ein Nachtrag noch zum Personenverkehr:
Bild

Sozusagen als Krönung konnten wir dann auf dem Nachhauseweg via Würzburg im dortigen Güterbahnhof noch einen russischen Großdiesel hautnah erleben.
Bild

Ich hoffe, Euch ist nicht langweilig geworden angesichts der vielen Bilder. :D Wenn man jedenfalls viel Eisenbahn in kurzer Zeit sehen will, kommt man nachwievor am Maintal nicht vorbei. Auf ein Wiedersehen!

Grüße
Matthias

Matthias Schöck
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 571
Registriert: 10.07.2007 16:14

Re: KBS800/KBS640Würzburg-Aschaffenburg(5200/3660)

Beitragvon Matthias Schöck » 16.07.2013 18:31

Oh der Henkelzug mal mit allen vier Werbewagen. Sieht man auch ganz selten. War der Kesselwagen ein "normaler" oder hatte der Henkelwerbung?


Matthias
Y-Tours. Wir buchen, Sie fluchen.

werrataler
Reichsbahn-Rat
Beiträge: 784
Registriert: 13.08.2012 20:33

Re: KBS800/KBS640Würzburg-Aschaffenburg(5200/3660)

Beitragvon werrataler » 17.07.2013 08:25

Hallo Namensvetter,

An dem Kesselwagen war meines Wissens explizit keine Werbbung dran. Kann mich ehrlich gesagt aber nicht mehr genau entsinnen.

Grüße
Matthias

Benutzeravatar
Nikonist
Facharbeiter im Eisenbahnbetrieb
Beiträge: 19
Registriert: 31.01.2009 12:57
Wohnort: Unterfranken-Süd

Re: KBS800/KBS640Würzburg-Aschaffenburg(5200/3660)

Beitragvon Nikonist » 04.08.2013 14:22

Freitag, der 02. August 2013 - es ist wieder mal ein brütend heißer Sommertag und bewaffnet mit Nikon D700 und zwei Zooms sowie 1,5 l Trinkwasser, Nackensonnenbrandverhinderungshandtuch, Campingstuhl und Schnitzelbrötchen machte ich mich (zum ersten mal überhaupt) an die Brücke bei Harrbach auf, um im Vormittagslicht ein paar Zügerl zu erhaschen. An diesem Freitag war aber durchgehend irgendwie nur halb so viel los, was später die Lust und den Durchhaltewillen stark schmälerte. Schon in Harrbach lungerte fotolüstern ein älterer Herr, bewaffnet mit ner D4, auf der Brücke, und das war die Tage nicht der einzige Urlauber aus Nord-/Westdeutschland (nach Aussprache zu urteilen), der hier zum Fotografieren herkam. :yup:

Was immer gern mitgenommen wird, ist die gute alte 151-Kraftmeierin. Lang werden sie nicht mehr fahren und dann wird wieder eins der Relikte, die ich zu Kindeszeiten mit "Eisenbahn" in Verbindung gebracht hab, verschwunden sein. :(

Bild

Die netten Abwechslungen vom Verkehrsrot-Langeweile-Alltag sind dann solche Sachen wie die 214er DoTr von BBL Logistik: :jubel:

Bild

Auch der MEG-Zementzug ist ein immer gern gesehener Gast auf der Strecke: :pop:

Bild

Nach nervigem Umleitungs-Geschleiche auf der anderen Mainseite (Baustelle südlich Karlstadt, Fahrtrichtung nur nördlich möglich) :keule: ging es später nach Himmelstadt, um in der Nachmittagssonne linkseitig der Strecke ein paar Schüsse zu machen. Hier kam das dicke 70-200er Tele drauf, die Perspektive ist einfach faszinierend. Neben allerlei roten 152/185 war sonst kaum was los, hier mal eine Taurus für SchachtelXpress:

Bild

Da ich von der fast zwillingsgleichen DB-152er viel weniger Aufnahmen als von der 185er habe, wurde auch erstere in den letzten Wochen gerne mal fotografiert.

Bild

Die nordwärts fahrenden Züge waren ob des ungünstigen Gegenlichts natürlich fotografisch eher uninteressant. Bis auf den Moment, als ich sah, dass da eine Bügelfalte aufmarschierte. Ich zückte panikartig die Cam, um evtl irgendwie was Verwertbares auf die Speicherkarte zu bannen, und mit etwas Bearbeitung ist meine kümmerliche Sammlung an Bügelfaltenbildern um 50 % gewachsen, sprich vorher 2, jetzt 3 Bilder mit der Bügi als Hauptdarstellerin ... nur eine der vielen Sachen, die ich fotografisch vor mehr als 5-6 Jahren verpennt hab :mauer:

Bild

Und nach dem Sahnedessert, dem Henkel mit der alten E42, ging es gut durchgegrillt und -gegart nach Aufbrauchen des Trinkwassers nach Hause, wo die Dusche dann doch einen wirklich extremen Reiz ausübte. :lol:

Bild

Alles in allem ein eher unterdurchschnittlicher Freitag im Maintal, der allerdings für mich ein paar neue Erfahrungen bezüglich neuer Aufnahmestandpunkte brachte. Noch zwei Wochen Urlaub auf Balkonien, ich werde die Tage sicher wieder mal an die Strecke fahren.
Dieselpower 4 teh win :-)

Blaulicht112
Zugführer
Beiträge: 63
Registriert: 23.03.2010 00:54
Wohnort: Esslingen (Neckar)

Re: KBS800/KBS640Würzburg-Aschaffenburg(5200/3660)

Beitragvon Blaulicht112 » 05.08.2013 09:05

sehr schöne Ausbeute! Das Bild mit der 152er gefällt mir besonders gut. :yup: Wenn die Lok keinen Insektenfriedhof auf der Scheibe hätte, würde ich fast unterstellen, dass das ein offizielles Werbefoto von Railion/Schenker ist ;) :mrgreen: :mrgreen:

werrataler
Reichsbahn-Rat
Beiträge: 784
Registriert: 13.08.2012 20:33

Re: KBS800/KBS640Würzburg-Aschaffenburg(5200/3660)

Beitragvon werrataler » 18.11.2013 20:35

Guten Abend,

beruflich bedingt konnte ich vergangenen Freitag mal einen kurzen Abstecher ins Maintal machen. Was anfangs noch mit strahlendem Sonnenschein begann, sollte später im tiefen Novembergrau enden, weswegen ich dann auch bald wieder meine Sachen packte. Insgesamt gesehen lief der Verkehr teilweise etwas stockend und sehr rotgeprägt. Aber dennoch gab es in der kürze der Zeit ein paar interessante Sachen bei Thüngersheim zu beobachten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße
Matthias


Zurück zu „Die Eisenbahn im Frankenland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast