KBS 803 Gemünden - Bad Kissingen (Saaletalbahn 5210, 5233)

Etwas aus der Region, wo außer der Bahn auch das "r" besonders gut rrrrrrollt :)

Moderator: NES

Matthias Schöck
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 571
Registriert: 10.07.2007 16:14

Re: Saaletalbahn Gemünden - Bad Kissingen

Beitragvon Matthias Schöck » 17.01.2010 09:15

NES hat geschrieben: ....
nun dann möchte ich mich auch endlich einmal an diesem Beitrag mit ein zwei Bildern beteiligen. Viele sann`s aber ned di ich habe, denn earchendwie schaffe ich es immer nicht mich frühs aufzuraffen und nach Gräfendorf für eine V90 zu eiern...
....




Das dürfte sich in der Woche auch nicht mehr lohnen. ;-) Denn die ÜG fährt nur noch am Samstag bei Bedarf! 8.10 Uhr ab Gemünden gen Hammelburg und 11.50 Uhr zurück.
Y-Tours. Wir buchen, Sie fluchen.

NES
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2356
Registriert: 28.05.2007 19:41
Wohnort: Franken und Thüringen

Re: Saaletalbahn Gemünden - Bad Kissingen

Beitragvon NES » 17.01.2010 09:38

Matthias Schöck hat geschrieben:
NES hat geschrieben: ....
nun dann möchte ich mich auch endlich einmal an diesem Beitrag mit ein zwei Bildern beteiligen. Viele sann`s aber ned di ich habe, denn earchendwie schaffe ich es immer nicht mich frühs aufzuraffen und nach Gräfendorf für eine V90 zu eiern...
....




Das dürfte sich in der Woche auch nicht mehr lohnen. ;-) Denn die ÜG fährt nur noch am Samstag bei Bedarf! 8.10 Uhr ab Gemünden gen Hammelburg und 11.50 Uhr zurück.


OH! AH! Aber Samstag ist ja schon mal vom Grundsatz her nicht verkehrt, bei Bedarf allerdings schon... Na ja mal sehen, ob ich mein Glück mal versuchen werde. ;). Merci :-) Für die Info ;)

Gruß
Tobias

182-010

Re: Saaletalbahn Gemünden - Bad Kissingen

Beitragvon 182-010 » 18.01.2010 23:15

Hi,

soo.., nun hab ich die 78er Bilder mal rausgesucht, hier mal zwei davon ;)

Bild
78 468 verläßt am 15.4.07 Hammelburg,

Bild
und noch mal rückwerts im Ortsbereich von Gräfendorf.

Gruß
Stefan

René Kokert
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 21.12.2009 18:44
Wohnort: Wernigerode
Kontaktdaten:

Re: Saaletalbahn Gemünden - Bad Kissingen

Beitragvon René Kokert » 19.01.2010 10:30

Nochmehr schöne Bilder hier dazu gekommen!!! :D

Ich frag nich, wie das funktionieren soll, wenn die Üg nur noch Samstag fahren soll. In Hammelburg wurde ja ziemlich viel Holz verladen, so dass die Üg Di+Do immer recht gut ausgelastet war. Ist die Holzverladung in Hammelburg demzufolge eingestellt worden :?: :?:

Noch mehr Fragezeichen in Bezug auf die Bundeswehr. Diese Wagen waren ja auch immer der Übergabe beigestellt. Und das soll Samstag funktionieren? Jeder weiß doch, dass man, wenn man Deutschland überfallen will, dies an einem Samstag machen muss, weil dann die meisten Soldaten zum "Koma-Saufen" daheim bei Mama sind! :mrgreen: Wer soll dann aber die Entladung der Militärfahrzeuge vornehmen :gruebel:
Oder bleiben die dann tagelang erstmal an der Rampe stehen? Ein Tip für ALLE, die ein gepanzertes Fahrzeug brauchen :yup: :mrgreen:

VG; René

Matthias Schöck
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 571
Registriert: 10.07.2007 16:14

Re: Saaletalbahn Gemünden - Bad Kissingen

Beitragvon Matthias Schöck » 19.01.2010 14:01

Als ich vorletzten Sonntag (10.1) in Hammelburg war, standen etwa 4-5 Holzwagen+zwei BFT Kesselwagen rum... Mit dem Holzverkehr wird es nicht mehr so schlimm sein, die Renngsteigbahn schrieb ja letztens das das Holzgeschäft umd 90! % eingebrochen ist. Mit der ÜG nach Lohr sieht es auch nicht viel besser aus. Diese verkehrt aur nur noch Mo-Mi+Fr(S), B Do(S).

Gruß Matthias
Y-Tours. Wir buchen, Sie fluchen.

NES
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2356
Registriert: 28.05.2007 19:41
Wohnort: Franken und Thüringen

Re: Saaletalbahn Gemünden - Bad Kissingen

Beitragvon NES » 19.01.2010 14:47

Matthias Schöck hat geschrieben:Als ich vorletzten Sonntag (10.1) in Hammelburg war, standen etwa 4-5 Holzwagen+zwei BFT Kesselwagen rum... Mit dem Holzverkehr wird es nicht mehr so schlimm sein, die Renngsteigbahn schrieb ja letztens das das Holzgeschäft umd 90! % eingebrochen ist. Mit der ÜG nach Lohr sieht es auch nicht viel besser aus. Diese verkehrt aur nur noch Mo-Mi+Fr(S), B Do(S).

Moment, Einspruch :D, das Holzgeschäft ist zwar eingebrochen, allerdings und das darf nicht außer Acht gelassen werden, zur Zeit brummt die Holzverladung in Bad Neustadt. Da jetzt aber die selbe Firma die in Bad Neustadt verlädt auch in Lohr, Hammelburg und Hassfurt, oder war`s Ebelsbach Eltmann verlädt, konzentrieren die sich nur auf einen Bahnhof und karren alles, was über die letzten Wochen dort in der Region liegengeblieben ist zusammen und bringen es dort auf`s Gleis. Im Moment ist das mal wieder in Neustadt der Fall, die Übergabe läuft jeden Tag mit Grenzlast und es müssen noch Holzwagen stehen bleiben. Die Karawane zieht weiter, nur der Sultan bleibt :lol: , sprich die Holzverlader suchen sich dann wieder den nächsten Bahnhof und die nächste Region aus ziehen dort hin die Übergabe nach NBNE verkehrt aber trotzdem noch, ob viel oder wenig Holz verladen wird und genau so ist das in Hammelburg, und Lohr auch. Boomt es im Spessart ist in der Rhön und den Hassbergen wenig los, boomt es in der Rhön, dann ist halt zu dieser Zeit im Spessart und in den Hassbergen wenig los. Du kannst also davon ausgehen, dass auch wieder fette Monate kommen, wo der Güterzug, wenn auch als Sonderleistung mehrmals fahren wird.


Was die Panzer betrifft, die stehen häufiger länger unbeaufsichtigt irgendwo herrum...

Gruß
Tobias

NES
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2356
Registriert: 28.05.2007 19:41
Wohnort: Franken und Thüringen

Re: KBS 803 Gemünden - Bad Kissingen (Saaletalbahn 5210, 5233)

Beitragvon NES » 01.07.2012 11:13

Hallo zusammen,

gestern verschlug es mich mit ein paar Gleichgesinnten an die fränkische Saaletalbahn. Der alljährliche Unkrautvernichtungszug war angekündigt und mit 2 mal 212 auch gleich richtig bespannt. War die V100 doch über Jahre die Stammlok schlechthin zwischen Gemünden, Hammelburg und Bad Kissingen.

Bild
Bei Wolfsmünster hat man einen schönen Blick vom Gegenüberliegenden Tal auf die Bahnstrecke.

Bild
Zwischen den Bahnhöfen Gräfendorf und Hammelburg rollt der Zug durch`s enge Saaletal.

Bild
In Hammelburg musste der Zug den kreuzenden Planverkehr abwarten und so gelang dieses Foto im Bahnhofsbereich.

Bild
Wenig später brummte man über die Brücken von Elfershausen-Trimmberg.

Bild
Zum Schluss ein Blick hinterher.

Gruß
Tobias

Blaulicht112
Zugführer
Beiträge: 63
Registriert: 23.03.2010 00:54
Wohnort: Esslingen (Neckar)

Re: KBS 803 Gemünden - Bad Kissingen (Saaletalbahn 5210, 5233)

Beitragvon Blaulicht112 » 01.07.2012 14:31

Die Fuhre war übrigens auch auf der 815 unterwegs am Nachmittag. Hab die (mittlerweile) ungewohnten Töne und den seltenen Anblick von den Bad Neustädter Saalebrücken her auch bewundern dürfen. :D

Blaulicht112
Zugführer
Beiträge: 63
Registriert: 23.03.2010 00:54
Wohnort: Esslingen (Neckar)

Re: KBS 803 Gemünden - Bad Kissingen (Saaletalbahn 5210, 5233)

Beitragvon Blaulicht112 » 01.07.2012 14:37

Info vom gestrigen Unwetter:

„Die Bahnstrecke Bad Kissingen-Hammelburg wurde wegen umgestürzter Bäume und Unterspülungen der Bahngleise gesperrt“, meldete das Polizeipräsidium Würzburg. Was so wohl nicht ganz stimmt: An die Triebfahrzeugführer sei die Warnung „höchste Aufmerksamkeit“ ausgegeben worden. Von Unterspülung sei nichts bekannt, sagte ein Sprecher der Erfurter Bahn auf Anfrage der Main-Post. Lediglich der erste Sonntagszug von Hammelburg nach Gemünden habe den Rückwärtsgang einlegen müssen, da ein Baum bei Morlesau die Strecke blockierte. Die Fahrgäste seien mit dem Bus nach Gemünden gebracht worden. Ab neun Uhr sei die Strecke wieder planmäßig befahren worden.

Bei der mutmaßlichen Unterspülung handelt es sich eher um einen kleinen Erdrutsch zwischen Hammelburg und Diebach, den die Hammelburger Feuerwehrleute abtrugen.


Quelle: Mainpost http://www.mainpost.de/regional/bad-kissingen/Feuerwehren-nach-Gewitter-im-Dauereinsatz;art770,6874032

Blaulicht112
Zugführer
Beiträge: 63
Registriert: 23.03.2010 00:54
Wohnort: Esslingen (Neckar)

Re: KBS 803 Gemünden - Bad Kissingen (Saaletalbahn 5210, 5233)

Beitragvon Blaulicht112 » 30.07.2012 21:51

um das Thema hier ein bisschen zu beleben, gibts meinerseits ein paar (Handy-)Bilder aus dem Bahnhof Bad Kissingen

Bild

Bild

Bild


Zurück zu „Die Eisenbahn im Frankenland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast