ex KBS 576 B. Salzungen - Vacha - U-bach (Werratalbahn/6703)

Alles rund um die Eisenbahn in Thüringen
Henning
Verkehrsminister
Beiträge: 3593
Registriert: 26.11.2006 19:28
Kontaktdaten:

ex KBS 576 B. Salzungen - Vacha - U-bach (Werratalbahn/6703)

Beitragvon Henning » 26.12.2007 22:31

Hallo,
ich habe gerade ein Beitrag im Rheinforum gesehen, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Ich hoffe doch, dass Holger Schäfer hier demnächst auch seine Schätze zeigt ;-)
Zuletzt geändert von Sven am 10.04.2011 12:04, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Beitragstitel angepasst
Gruß
Henning

Bild

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon John Henry » 26.12.2007 23:06

Hallo Henning, danke für den Link.

@Holger Schäfer, wie wärs mit dem Vacha-Beitrag im Vacha-Forum :?: ;)

Gruß
John Henry
Bild

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7823
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Beitragvon Sven » 27.12.2007 08:47

John Henry hat geschrieben:Hallo Henning, danke für den Link.


:yup: Da schließe ich mich an!

@Holger Schäfer, wie wärs mit dem Vacha-Beitrag im Vacha-Forum :?: ;)


:yup: Da ebenso, der Grundstein dafür ist gelegt. ;)

Grüßle Sven :wink:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Holger Schäfer
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 659
Registriert: 26.12.2007 21:55
Wohnort: Weilburg/Hessen

Nun der genannte Beitrag direkt

Beitragvon Holger Schäfer » 29.12.2007 21:08

Hallo,

nachdem ich mich nach längerem Mitlesen auch hier angemeldet habe, möchte ich die Bilder aus dem genannten Beitrag hier direkt einstellen.
Die Dias entstanden bei einer Tour im Oktober 1999, die das Ziel verfolgte, die Kalizüge auch mal mit Ludmilla und nicht nur mit Dampfloks abzulichten. Zuerst einmal der damals noch rege Personen Verkehr mit LVTs auf der Strecke Vacha Bad Salzungen.

Leimbach-Kaiseroda am Morgen:
Bild

In Dorndorf begegneten sich noch zwei Garnituren der mintgrünen Brummer
Bild

Von längeren Zügen im Bahnhof zeugt dieses Schild.
Bild

Mit einer Kalihalde im Hintergrund ist diese Garnitur zwischen Vacha und Dorndorf unterwegs
Bild

Merkers mit seinem Kalischacht wurde ebenfalls umgesetzt
Bild


In der Gegenrichtung mit dem Ort
Bild

Im Endbahnhof Vacha waren noch die Behandlunganlagen für die Dampfloks erhalten, die wenige Wochen später noch einmal die Kalizüge über den Berg fördern sollten
Bild

Als Anmerkung: die Dias wurden mit einem Flachbettscanner gescannt.

Die Dias vom Personenverkehr und dem Güterverkehr der DB zwischen Eisenach und Bad Salzungen vom selben Tag sind noch in der Bearbeitung - mit Kaliverkehr zwischen Vacha und Salzungen hat es irgendwie nicht funktioniert ':?'
Grüße aus dem Lahntal

Holger

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7823
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: Nun der genannte Beitrag direkt

Beitragvon Sven » 29.12.2007 21:26

Hallo Holger!


Holger Schäfer hat geschrieben:Hallo,

nachdem ich mich nach längerem Mitlesen auch hier angemeldet habe,


Ich heiße Dich hier ganz herzlich willkommen! Der Auftakt mit diesem Beitrag von meiner Heimatstrecke ist Dir hervorragend gelungen, auch wenn ich mir den Beitrag im Rheinforum natürlich schon angeschaut habe. ;)

Ich wünsche Dir viel Spaß hier!

Mit einer Kalihalde im Hintergrund ist diese Garnitur zwischen Vacha und Dorndorf unterwegs
Bild



Im Rheinforum hatte ich gesagt, dass ich mein bescheidenes Archiv mal nach Vergleichsfotos durchsuchen möchte. Das habe ich inzwischen auch getan und bin bei Manfreds Dias fündig geworden. Zwei unerkannte 232 sind hier von etwas weiter oben mit einem Kali(leer ??)zug unterwegs.

Bild


Ich denke man erkennt an der Halde des hessischen Werkes Hattorf im Hintergrund ganz gut, dass es die selbe Stelle ist, wie auf Deinem Bild. Am äußersten linken Bildrand ist noch ein dampfender Schornstein zu erkennen, es ist der damals noch über 200m hohe Schlot des Werkes Unterbreizbach, welchem der Kaliverkehr auf der Strecke geschuldet war.

Als Anmerkung: die Dias wurden mit einem Flachbettscanner gescannt.


Klingt interessant, darf ich fragen, was Du für ein Modell verwendest? Ich setze da aus Budgetgründen ebenfalls noch auf einen Epson Flachbettscanner mit Durchlichteinheit.

Die Dias vom Personenverkehr und dem Güterverkehr der DB zwischen Eisenach und Bad Salzungen vom selben Tag sind noch in der Bearbeitung


Ich denke, da dürfen wir gespannt sein, oder? :?:


Frage an die Allgemeinheit:
Wollen wir einen Streckenthread nach bewährtem Schema aus dem Thema machen? Wäre natürlich nur interessant, wenn außer mir noch jemand etwas dazu im Archiv hätte.


Grüße und schönen Sonntag, Sven
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon John Henry » 29.12.2007 23:07

Hallo Holger,

ein herzlichstes Hallo, und willkommen hier im Forum!
Schön, daß Du auch aus dem Thüringischen berichtest.

@Sven, laß es uns doch versuchen, hieraus einen Streckenthread zu machen. Bad Salzungen - Unterbreizbach, Strecke 6703, ex KBS ??? Ich habe dazu allerdings aus jetziger Erkenntnislage nur ein Foto aus Dorndorf beizutragen.

Gruß
John Henry
Bild

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon John Henry » 29.12.2007 23:56

Hallo, hier das angekündigte Foto (Habe ich aber möglicherweise schon gezeigt.)

Dorndorf, 50 8075, Juli 2000

Anlaß war die Betriebseinstellung der Strecke
Dorndorf - Kaltennordheim (Feldabahn).


Bild

Gruß
John Henry
Bild

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7823
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Beitragvon Sven » 30.12.2007 12:02

Guten Morgen zusammen!

John Henry hat geschrieben:@Sven, laß es uns doch versuchen, hieraus einen Streckenthread zu machen. Bad Salzungen - Unterbreizbach, Strecke 6703, ex KBS ???


Ok, so sei es. Ich habe den Betreff entsprechend geändert. ;)
Ein paar Links zum Thema sind sicherlich angebracht. Da die Strecke schon ein paar Jahre stillgelegt ist, kennt sich wahrscheinlich nicht mehr jeder so gut in der Gegend aus.

Streckenbeschreibung in der Wikipedia
Dort hat man den Abschnitt der Feldabahn zugeschlagen, was in gewisser Hinsicht auch korrekt ist. Ursprünglich ging die Schmalspurbahn ja von Bad Salzungen nach Kaltennordheim, mit Stichstrecke nach Vacha.
Nach dem Krieg verblieb die nun normalspurige Strecke Vacha - Bad Salzungen ebenso wie die Feldabahn Dorndorf - Kaltennordheim in der DDR. Beide Strecken wurden von der DR betrieblich stets zusammenhängen betrachtet und im Kursbuch unter der Nummer 632 abgebildet.

Auf der Seite www.vergessene-bahnen.de gibt es auch eine schöne Übersicht zur Strecke. Die Betriebsstellen werden beschrieben und sehr schön mit Bildern hinterlegt.
Beitrag zur Werratalbahn

Mittlerweile sieht es zumindest um den Abschnitt Vacha - Bad Salzungen nicht mehr ganz so trübe aus.
Dazu eine Pressemitteilung der Interessenvereinigung Verkehrsgeschichte mittleres Werratal e.V.:
Vacha – 28. November 2007:
Ab 1. Dezember 2007 wird ein Eisenbahn-
Infrastrukturunternehmen aus Thüringen die Verantwortung für die Eisenbahninfrastruktur Bad Salzungen – Vacha zusammen mit der „Interessenvereinigung Verkehrsgeschichte mittleres Werratal e.V.“ (IVmW) von der Deutschen Bahn AG übernehmen. Einen entsprechenden Pachtvertrag unterzeichneten Vertreter beider Unternehmen bereits am 27. November 2007.
Die als Arbeitsgemeinschaft „WerTE-Bahn“ auftretenden Partner beabsichtigen, die seit Jahresende 2003 stillgelegte Bahnlinie wieder in einen betriebsfähigen Zustand zu versetzen.
Vorgesehen ist die mittelfristige Nutzung für touristische Projekte und Gütertransporte. Seit Mitte des Jahres 2005 wurden dazu äußerst konstruktive Verhandlungen mit dem zuständigen Regionalbereich Südost der DB Netz AG in Leipzig geführt.
In Vorbereitung der Übernahme hat die „Interessenvereinigung Verkehrsgeschichte mittleres Werratal e.V.“ bereits am 13. Oktober 2007 mit dem Freischneiden von Gleisanlagen auf dem Bahnhof Vacha begonnen. Weitere Arbeitseinsätze, auch in anderen Gemarkungen, sind in Vorbereitung. Sie finden jeweils samstags sowie nach Absprache statt. Wer den Verein bei seiner Arbeit unterstützen möchte, der wird um Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail
gebeten. Vielen Dank!

Markus Schmidt
Erster Vorsitzender der IVmW e.V.


Schauen wir mal, was daraus wird. Es hört sich vielversprechend an, in Vacha selbst wurde mittlerweile schon so einiges frei geschnitten. Ich hoffe das Beste...

Zu guter Letzt noch ein Bildchen aus der Sammlung. Zur Verfügung gestellt wurde es netterweise wieder von Manfred Ritter, dem ich hiermit ganz herzlich danken möchte.
202 385-1 stand dereinst mit ein paar Bghw Wagen am Hausbahnsteig in Vacha und wartete auf die Ausfahrt in Richtung Dorndorf :

Bild


Nun denn, dann viel Spaß in dieser neuen Streckenrubrik, ich bin gespannt, ob sich da beim ein oder anderen etwas findet! :) Für mich persönlich schließt sich mit diesem Thema ein Kreis, denn hiervon ist das Bw Vacha nun direkt betroffen, bespannte es (später als Est des Groß-Bw Eisenach) doch nahezu alle Züge auf dieser Strecke.

Viele Grüße und schönen Sonntag, Sven :wink:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7823
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Beitragvon Sven » 30.12.2007 12:03

John Henry hat geschrieben:Hallo, hier das angekündigte Foto (Habe ich aber möglicherweise schon gezeigt.)


Gesehen habe ich es schonmal, macht aber nichts. ;)
Du hast damals nicht wirklich nur das eine Bild gemacht, oder? :shock:

Grüßle Sven
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

Henning
Verkehrsminister
Beiträge: 3593
Registriert: 26.11.2006 19:28
Kontaktdaten:

Beitragvon Henning » 30.12.2007 12:31

Hallo,
danke für diese Rubrik, doch leider habe ich von der Strecke nichts aber auch gar nichts im Archiv :-((
Gruß
Henning

Bild


Zurück zu „Die Eisenbahn in Thüringen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast