Strecke Halle/S. - Eichenberg (6343 / KBS 590, 597, 600)

Alles rund um die Eisenbahn in Thüringen
John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Strecke Halle/S. - Eichenberg (6343 / KBS 590, 597, 600)

Beitragvon John Henry » 23.12.2007 00:04

Hallo zusammen,

bei dieser exzellenten Wetterlage konnte ich das Fotografieren heute nicht sein lassen.
Nicht nur bei Werther hatte der Frost die Landschaft weiß eingekleidet.

Werther, 140 647-9 mit dem CS 47586
Bild

Werther, 143 558-5 mit RB nach Heiligenstadt
Bild


Dann ging es noch einmal an die Harzquerbahn ;)

Gruß
John Henry

Edit: 2008-02-17 Zugnummer
Edit: 2009-04-03 Titel (alt: Strecke Nordhausen - Wolkramshausen (6343 / KBS 597))
Zuletzt geändert von John Henry am 17.02.2008 22:40, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Der Elmer
Reichsbahn-Hauptdirektor
Beiträge: 1408
Registriert: 20.07.2007 22:19
Wohnort: Elm

Re: Strecke Nordhausen - Wolkramshausen (6343 / KBS 597)

Beitragvon Der Elmer » 23.12.2007 07:42

John Henry hat geschrieben:Hallo zusammen,

bei dieser exzellenten Wetterlage konnte ich das Fotografieren heute nicht sein lassen.
Nicht nur bei Werther hatte der Frost die Landschaft weiß eingekleidet.

Werther, 140 647-9 mit dem 47416?
Bild

Gruß
John Henry


Hallo John Henry,

schöne Aufnahme. Der Zug war CS 47586, Sonderleistung von Decin nach Aachen West (Wolkramhausen durch 09:56). 47416 müsste ein Kohlezug von Gliwice nach Bochum-Langendreer sein.

Grüße

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon John Henry » 23.12.2007 17:58

Hallo Holger,

danke für die Zugdaten! Zeit passt exakt, Durchfahrt Werther 9:53. Der Zug dürfte einen kurzen Betriebshalt zum Personalwechsel in Nordhausen gehabt haben. Habe ich jedenfalls letzte Woche so beobachtet.

47416 fährt eine Stunde früher, 8:57 / 9:00 durch Nordhausen?

Gruß
John Henry
Bild

Der Elmer
Reichsbahn-Hauptdirektor
Beiträge: 1408
Registriert: 20.07.2007 22:19
Wohnort: Elm

Beitragvon Der Elmer » 23.12.2007 18:27

John Henry hat geschrieben:Hallo Holger,

47416 fährt eine Stunde früher, 8:57 / 9:00 durch Nordhausen?

Gruß
John Henry


Richtig, an Di-So.

Nordhisser

Beitragvon Nordhisser » 27.01.2008 05:09

Hallo John Henry,

fast vergessen dieser Streckenabschnitt. Nun, schaut man den MDR, Nortthüringen, insbesondere der Raum Nordhausen scheint bei denen nicht mehr zu Thüringen
zu gehören. Aber das war zu Täterätä Zeiten schon so.

Nichts desto Trotz, insbesondere dieser Streckenabschnitt hatte in dem von mir dokumentierten Zeitraum eisenbahnmäßig einiges zu bieten! Ich will jetzt nicht mit
BR 132, 44, 118, 120, 110, 52, 119 u.s.w. langweilen, darum einmal etwas aus der "Neuzeit". Ich gebe zu, auch die hatte bis zu einem bestimmten Zeitpunkt einiges
zwischen Nordhausen und Wolkramshausen zu bieten.

Da Triebwagen gerade IN sind, hier eine Aufnahme vom Schrecken aller Lokführer. Die interessierten und besonders fachkundigen User dieses Forums erkennen
natürlich sofort den Ort des Geschehens, auch wenn er sich nicht zwischen Erfurt und Eisenach befindet.

Bild

Und weil der DDR Schrott in Form der Trabbi-Loks samt Personal in den Westen umbeheimatet wurde, schulte man das verbliebene Personal auf den neusten Stand
der Technik (West). Heute, mehr als 10 Jahre später gehen 143'er auf den "Rand" und Lokführer holen sich auf alten und ausgelutschten Klapperkisten wie
140 028 (noch mit Knorr 10!) auf undichten Führerständen einen kalten Arsch.
Bleibt der Trost, bei solch einer Bespannung wie der im folgenden Foto, drehen die "Fuzzer" heute am Rad, warum auch immer?

Bild

Schönen Sonntag wünscht

Karl-Heinz

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon John Henry » 27.01.2008 14:01


Hallo Karl-Heinz,

Nordhisser hat geschrieben: ... fast vergessen dieser Streckenabschnitt. Nun, schaut man den MDR, Nortthüringen, insbesondere der Raum Nordhausen scheint bei denen nicht mehr zu Thüringen
zu gehören. Aber das war zu Täterätä Zeiten schon so.


Nicht ganz vergessen.
Randsachsen oder waren es Fichten? In der Tat, wir haben auch schon hin und wieder zu den Nachbarregionen gehört.

Nordhisser hat geschrieben:Ich will jetzt nicht mit
BR 132, 44, 118, 120, 110, 52, 119 u.s.w. langweilen, darum einmal etwas aus der "Neuzeit". Ich gebe zu, auch die hatte bis zu einem bestimmten Zeitpunkt einiges
zwischen Nordhausen und Wolkramshausen zu bieten.


Die genannten Baureihen würden keinesfalls langweilen :!: :!: :!:

Nordhisser hat geschrieben: Die interessierten und besonders fachkundigen User dieses Forums erkennen
natürlich sofort den Ort des Geschehens, auch wenn er sich nicht zwischen Erfurt und Eisenach befindet.

Bild



Ich stehe da vollkommen im Wald :oops: ;) ;)
Aber die Strecke hat ja zwischen Nordhausen und Wolkramshausen nur einen größeren Ort, bestehend aus Groß- und Klein- ....... , zu bieten. Also ist es leicht.

Nordhisser hat geschrieben:Heute, mehr als 10 Jahre später gehen 143'er auf den "Rand"


Fragwürdige Dinge passieren da, kann ich auch nicht wirklich verstehen.

Nordhisser hat geschrieben:...
und Lokführer holen sich auf alten und ausgelutschten Klapperkisten wie
140 028 (noch mit Knorr 10!) auf undichten Führerständen einen kalten Arsch.
Bleibt der Trost, bei solch einer Bespannung wie der im folgenden Foto, drehen die "Fuzzer" heute am Rad, warum auch immer?

Bild


Möglicherweise nur deshalb weil irgendwann doch zu erwarten ist, daß die 40er Museumsstücke einmal das zeitliche segnen. Ähnliche Gedanken kann man zum Traktionswechsel Dampf -> Diesel / Elektro gepflegt haben.


Karl-Heinz, auf jeden Fall vielen Dank für diese Aufnahmen! Sie zeigen einmal mehr, wie sehr sich die Eisenbahn in einem Umwandlungsprozeß befindet. Ob und welche Steine aufeinanderbleiben, wer weiß?

Wünsche ebenso einen schönen Sonntag

Gruß
John Henry
Bild

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon John Henry » 17.02.2008 22:39

Hallo zusammen,

heute nachmittag war dieses Gespann an der Ausfahrt Nordhausen zu sehen, Richtung Wolkramshausen.

233 705-3 + 233 572-7
Bild


Die 232 572 hatte übrigens am Vormittag schon den Zug nach Rottleberode.

Gruß
John Henry
Bild

Nordhisser

Beitragvon Nordhisser » 17.02.2008 23:11

Hallo John Henry,

oje, das Motiv Darrbrücke, einmal eine meiner bevorzugten Motive, ist ja total zugewachsen. Ergo, ab in den Baumarkt, Kettensäge...;-)

Soll ich was von "früher" zeigen?

Gruß, Karl-Heinz

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon John Henry » 17.02.2008 23:29

:oops: ach nöö, :oops: lieber nicht :oops:
:oops: Wer weiß, was passiert :?: :oops: :oops:
Bild

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4913
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon John Henry » 17.02.2008 23:33

Hallo Karl-Heinz,

total zugewachsen, in der Tat. Es gibt dort noch eine etwas bessere Stelle, direkt auf dem alten Brückenwiderlager. Doch so viel Zeit war in dem Moment nicht.

Aber bitte gern sehen wir ältere Aufnahmen von dieser Stelle.

Gruß
John Henry
Bild


Zurück zu „Die Eisenbahn in Thüringen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast