Die Eisenbahn im Land der weißen Berge (Str. 6707)

Alles rund um die Eisenbahn in Thüringen
Bergweiche 9
Reservelokomotivführer
Beiträge: 107
Registriert: 19.06.2013 20:46

Re: Die Eisenbahn im Land der weißen Berge (Str. 6707)

Beitragvon Bergweiche 9 » 14.01.2016 16:10

Das Schlusssignal ist aber auch gewöhnungsbedürftig.

Bergweiche 9
Immer wenn was passiert ist einer da und sagt:
Das hab ich kommen sehen.

Karsten
Lokomotivführer
Beiträge: 193
Registriert: 09.10.2015 20:43

Re: Die Eisenbahn im Land der weißen Berge (Str. 6707)

Beitragvon Karsten » 28.02.2016 20:19

Hallo,

gestern fand wegen dem bevorstehenden Fristablauf der EBS-Nohab eine Fotosonderfahrt zwischen Gerstungen und Heimboldshausen statt. Bei schönstem Wetter sind einige Aufnahmen entstanden:

Gerstungen:
Bild

Dankmarshausen:
Bild

ehemaliger Grenzzaun in Dankmarshausen:
Bild

Heringen:
Bild

Heimboldshausen:
Bild

Bild

Widdershausen:
Bild

Viele Grüße,
Karsten

Marcel81
Generaldirektor der DR
Beiträge: 2652
Registriert: 09.05.2007 12:20
Wohnort: Bettenhausen

Re: Die Eisenbahn im Land der weißen Berge (Str. 6707)

Beitragvon Marcel81 » 28.02.2016 21:01

Hallo zusammen,

wie Karsten grad schon geschrieben hat, fand gestern eine Fotofahrt mit der EBS-Nohab statt. Die Maschine hat am 03.03.16 Fristablauf, bekommt aber eine neue HU! :jubel: :jubel:

Da auf der Strecke ja am Wochenende kein Verkehr ist, bot sie ideale Bedingungen um den Tag ausgiebig zu nutzen und den Zug an möglichst vielen Stellen zu fotografieren zu können.

Los ging es natürlich in Gerstungen:
Bild

Der erste Fotopunkt war dann gleich die Ausfahrt aus Gerstungen, wo die Strecke die Hauptbahn Bebra - Eisenach unterquert, etwas seitlicher als das Foto von Karsten:
Bild

Nur ein paar Meter weiter gleich der nächste Fotohalt:
Bild

Kurz vor dem BÜ der Straße von Gerstungen nach Berka/Werra kommt der Zug um die Kurve:
Bild

Danach gings an die lange Gerade bei Dankmarshausen:
Bild

Auch die anwesenden Schwäne ließen sich den Zug nicht entgehen:
Bild

Volle Breitseite:
Bild

Im Bahnhof Dankmarshausen gabs wieder nen längeren Aufenthalt, so das einige Bilder entstehen konnten:
Bild

Bild

Der Zug musste dann wegen der autom. BÜs in einem Rutsch bis Heringen durchfahren, so das auf diesem Abschnitt nur ein Bild in Widdershausen entstand:
Bild

Dafür gab es in Heringen dann wieder einen langen "Rangierhalt", der natürlich ausgiebig genutzt wurde:
Bild

Bild

Bild

Bild

Dann ab zur Ausfahrt Heringen:
Bild

Bild

Bild

Kurz vor Heimboldshausen bietet sich ein Motiv mit der Werra im Vordergrund:
Bild

Bild

Die Einfahrt Heimboldshausen:
Bild

Schau mir in die Auge Große ;) , keine Angst, die Maschine rangierte von mir weg:
Bild

Signalparade:
Bild

Und die passenden Gewichte dazu:
Bild

Da bis dahin schon viel Zeit vergangen war, wurde die Fahrt nach Gerstungen ohne Halt absolviert. Der Zug fuhr allerdings eh da nur im Gegenlicht, so das es nicht so schlimm war und wir uns für das Motiv am Grenzzaun in Dankmarshauen entschieden:
Bild

In Gerstungen wurde die Lok für die zweite Fahrt etwas umdekoriert und auch noch andere Wagen mit aufgenommen. Um den ganzen Zug mit aufs Bild zu bekommen wurde wieder die Gerade bei Dankmarshausen angesteuert:
Bild

Der Zug hielt wieder in Dankmarshausen und wir fuhren nochmal zum Grenzzaun kurz hinter dem Bahnhof:
Bild

Da ich die Stelle hinter Heringen nochmal mit Sonne von der anderen Seite machen wollte, ging es dann dorthin. Die Schatten waren zwar zwischenzeitlich schon ziemlich lang, aber ein paar Sonnenlücken gab es noch:
Bild

Bild

Bis der Zug dann in Heimboldshausen war, war allerdings die Sonne doch hinter den Bergen verschwunden:
Bild

Mit der Ausfahrt des Zuges aus Heimboldshausen möchte ich meinen Beitrag beenden:
Bild

Ich bin mit dem Tag vollkommen zufrieden!! Vielen Dank an die Organisatoren, bin jederzeit wieder dabei!! :jubel: :jubel: :jubel:

Grüße, auch an alle, die ich so getroffen habe :wink: :wink:

Marcel

John Henry
Verkehrsminister
Beiträge: 4915
Registriert: 16.10.2006 18:42
Wohnort: Nordhausen
Kontaktdaten:

Re: Die Eisenbahn im Land der weißen Berge (Str. 6707)

Beitragvon John Henry » 28.02.2016 21:28

Hallo zusammen,

sauber, sauber, sauber. Das macht Spaß anzusehen :yup: :yup:

Bei der DSB-Dekorierung fehlt eigentlich nur noch die Olsenbande.

Gruß jhd
Bild

Henning
Verkehrsminister
Beiträge: 3593
Registriert: 26.11.2006 19:28
Kontaktdaten:

Re: Die Eisenbahn im Land der weißen Berge (Str. 6707)

Beitragvon Henning » 29.02.2016 08:41

Starke Bilder :yup: Auch wenn die Rundnasen sehr sehenswert sind, kann mich trotzdem an deren Anblick auf diesen Strecken nicht gewöhnen :nixweiss: :bier:
Gruß
Henning

Bild

Benutzeravatar
Jens Gießler
Verkehrsminister
Beiträge: 3134
Registriert: 07.10.2007 11:18
Wohnort: Trusetal

Re: Die Eisenbahn im Land der weißen Berge (Str. 6707)

Beitragvon Jens Gießler » 29.02.2016 18:50

Hallo ihr Beiden!! Das hat sich für euch gelohnt, bei diesem schönen Wetter. Sehr schöne Motive. Schade nur, das die Wagen so angemalt waren. :hammer: Da hätte man für einen Fotozug ein wenig mehr Fingerspitzengefühl erwarten können. Meckern auf hohem Niveau. 8)
Bild

Benutzeravatar
Sven
Webhamster
Beiträge: 7826
Registriert: 02.07.2005 12:20
Wohnort: Am Rand des Nordschwarzwaldes
Kontaktdaten:

Re: Die Eisenbahn im Land der weißen Berge (Str. 6707)

Beitragvon Sven » 29.02.2016 20:01

Satte Ausbeute, das kann sich sehen lassen! :yup:
Beim nächsten Mal nen Containerzug aus Röhrigshof dranbinden. ;) :yup:

Grüße
Sven :wink: :yup:
"The only problem with Microsoft is they just have no taste.
They have absolutely no taste. And I don't mean that in a small way, I mean that in a big way, ... "

Steve Jobs

René Krebs
Reichsbahn-Oberrat
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2008 23:59
Wohnort: Ebeleben
Kontaktdaten:

Re: Die Eisenbahn im Land der weißen Berge (Str. 6707)

Beitragvon René Krebs » 29.02.2016 22:26

Nabend zusammen,

sehr fein kann ich da nur sagen :yup:

Ich hatte das große Glück, ganz "hautnah" bei der Fahrt dabei zu sein ;) Ein einmaliges Erlebnis.
Zwischendurch kletterte ich aber auch mal runter und machte Bilder.

Los gings frühs halb 8 in Erfurt (Achtung, Handybild!)

Bild

Der erste Halt, an dem ich mich raus wagte war in Dankmarshausen.

Bild

Dann Standbilder in Heringen

Bild

Bild

Dann wurde ein schwerer Kalizug bespannt... Leider nicht, war nur Attrappe ;)

Bild

Bild

Zwischen Wölfershausen und Heimboldshausen sollten wir warten, bis alle Fotografen zur nächsten Stelle vorrücken.
Zeit genug, mal wieder auszusteigen...

Bild

Die 2. Runde wurde als DSB-Lok absolviert, hier die Scheineinfahrt in Heringen:

Bild

Und auch hier sollte nochmal zwischen Wölfers- und Heimboldshausen gewartet werden...
Also nochmal raus und sich nasse Schuhe holen :D

Bild

Anderer Blickwinkel

Bild

Beste Grüße an Marcel und Klaus! :yup:
Bild

Tobias_W
Reichsbahn-Oberamtmann
Beiträge: 572
Registriert: 12.01.2008 23:06
Wohnort: Schalkau, Königshofen(Baden)
Kontaktdaten:

Re: Die Eisenbahn im Land der weißen Berge (Str. 6707)

Beitragvon Tobias_W » 29.02.2016 22:28

Hallo,

alleine schon wegen des Bekanntmachens der wunderschönen Fotostellen an dieser Schiene hat sich die Veranstaltung in meinen Augen mehr als gelohnt!
(Ich glaubte bisher nämlich, die Strecke besteht nur aus dem Bahnhof Dankmarshausen)

Was ihr zeigt, ist große Klasse und macht Spaß, zu betrachten. :yup:

Handelt es sich bei den Kesselwagen um eine Wagengruppe des Laugenzuges, der dort auch verkehrt.

Danke für's Zeigen und weiter soviel Mut bei zukünftigen Veranstaltungen! :yup:

Tobias

René Krebs
Reichsbahn-Oberrat
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2008 23:59
Wohnort: Ebeleben
Kontaktdaten:

Re: Die Eisenbahn im Land der weißen Berge (Str. 6707)

Beitragvon René Krebs » 29.02.2016 22:42

Hi Tobias,

nein die Kesselwagen wurden mitgebracht.

Gruß René
Bild


Zurück zu „Die Eisenbahn in Thüringen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste